• Meine geniale Freundin

      NEU seit 07.05.2020: Staffel 2

      Neapel, Armut, Camorra – nein, „Meine geniale Freundin“ ist keine weitere Mafia-Serie. Im Vordergrund der Koproduktion von HBO und dem italienischen Sender RAI steht die jahrzehntelange Freundschaft zweier Frauen, die zusammen in ärmlichen, bedrohlichen Verhältnissen aufgewachsen sind. In der Grundschule lernen sich die beiden ganz unterschiedlichen Mädchen kennen. Elena ist blond und schüchtern, Lila ist dunkelhaarig, mutig und wild. Beide sind Klassenbeste, doch ihre Zukunft ist früh vorbestimmt. Obwohl Lila begabter ist als Elena, muss sie früh die Schule verlassen und in der elterlichen Schusterwerkstatt arbeiten. Ihre innige Freundschaft bleibt bestehen – sowie eine große Rivalität. Denn Elena möchte genauso stark sein wie Lila. Die ergreifende Drama-Serie, die auf den Erfolgsromanen der italienischen Schriftstellerin Elena Ferrante basiert, wurde bereits in über 50 Länder verkauft.

        • Staffel 1, 2018

          Elena Greco erfährt, dass ihre beste Freundin Lila Cerullo spurlos verschwunden ist. Seit Jahrzehnten verbindet sie eine besondere Beziehung. Das Verschwinden nimmt sie zum Anlass, die Lebensgeschichte der beiden zu Papier zu bringen. Ihre intensive Freundschaft beginnt im Neapel der 50er Jahre während der Schulzeit. Elena ist fasziniert von Lila, die ganz anders ist als sie. Sie möchte genauso sein wie ihre beste Freundin – die zu ihrer größten Rivalin wird.

          Mehr lesen

        • Folge 1: Eine besondere Freundschaft
          Meine geniale Freundin: Lila und Elena sind beste Freundinnen

          Lila Cerullo ist die wichtigste Person in Elena Grecos Leben. Als sie spurlos verschwindet, beginnt Elena, die Geschichte ihrer Freundschaft aufzuschreiben. Sie hat ihren Anfang im Neapel der 50er Jahre in einem Viertel aus Wohnblöcken und Staub. Die Mädchen Elena und Lila, die unterschiedlicher nicht sein könnten, lernen sich beim Spielen kennen. Als sie eines Tages gemeinsam den Mafioso Don Achille mit dem Verlust ihrer Puppen konfrontieren, legen sie den Grundstein ihrer Freundschaft.


        • Folge 2: Träume und Hoffnung
          Meine geniale Freundin: Elena will Schriftstellerin werden

          Von dem Geld, das ihnen Don Achille gegeben hat, kaufen Elena und Lila das Buch „Betty und ihre Schwestern“. Nach der begeisternden Lektüre beschließen sie, Schriftstellerinnen zu werden, wenn sie groß sind. Doch ihre Familien sind arm und ungebildet und haben nicht die Absicht, den beiden eine weiterführende Schulbildung zu ermöglichen. Nach vielen Auseinandersetzungen mit ihren Eltern schafft es Elena, die Erlaubnis für den Besuch der Mittelschule zu bekommen. Lila muss die Schule beenden.

        • Folge 3: Der Wandel
          Meine geniale Freundin: Elena hat Probleme in der Schule

          Nach der Ermordung Don Achilles übernehmen die Solaras das Viertel. Doch die größten Veränderungen finden in Elenas Körper statt: Sie wird erwachsen. Zudem läuft es ohne Lila, die sie kaum noch sieht, in der Schule schlecht. Obwohl Lila in der Schusterwerkstatt ihres Vaters gelandet ist, hilft sie Elena mit Latein. Elena wird Klassenbeste, doch Lila stellt sie in den Schatten, als bekannt wird, dass sie das Mädchen ist, das jedes einzelne Buch in der Stadtteilbibliothek gelesen hat.


        • Folge 4: Grenzenlos
          Meine geniale Freundin: Lila ist ein Männerschwarm

          Elena kommt in die Oberschule und erkennt, dass sie sich noch immer an Lila orientiert, obwohl diese weniger Glück hatte als sie: Lila ist gezwungen, jeden Tag mit ihrem Vater und ihrem Bruder zu arbeiten. Dafür wird sie immer schöner, und alle Jungen im Viertel machen ihr den Hof – auch die Söhne des ehemaligen und des aktuellen Paten im Viertel. Elena freundet sich unterdessen mit ihrem Klassenkameraden Gino an, obwohl sie weiterhin von ihrer Kindheitsliebe Nino Sarratore träumt.


        • Folge 5: Die Schuhe
          Meine geniale Freundin: Lila möchte Marcello nicht heiraten

          Als Elena entscheidet, dass sie Gino satthat und ihn verlassen wird, erhält Lila eine Liebeserklärung von Marcello Solara. Lila weist ihn erneut zurück – auch weil sie ganz andere Dinge im Kopf hat: Zusammen mit ihrem Bruder Rino ist sie dabei, ein originelles und modernes Schuhmodell zu entwerfen. Ihr Vater ist jedoch nicht bereit, sie zu unterstützen. Dann gelingt es Marcello, das Vertrauen von ihrem Bruder und ihrem Vater zu gewinnen. Schließlich hält er um Lilas Hand an.


        • Folge 6: Die Insel
          Meine geniale Freundin: Elena im Urlaub auf Ischia

          Auf Ischia stößt Elena auf die Sarratores und freundet sich mit Nino an, mit dem sie sich am Strand unschuldig küsst. Als Lila ihr schreibt, dass sie sich wegen Marcellos aufdringlichem Werben in Schwierigkeiten befindet, beschließt sie, nach Hause zu reisen. Zuvor kommt es zu einem Zwischenfall: Bei ihrer Geburtstagsfeier bittet Ninos Vater Donato sie, noch etwas länger zu bleiben. Später überrascht er sie mit einem Kuss und fasst sie gewaltsam an. Am nächsten Morgen flieht Elena von der Insel.


        • Folge 7: Die Verlobung
          Meine geniale Freundin: Elenas Urlaub verläuft nicht gut

          Zurück in Neapel findet Elena nicht den Mut, jemandem zu erzählen, was ihr passiert ist. Nicht einmal Lila, die ihr über alle Neuigkeiten des Sommers berichtet. Lila trifft sich mit Stefano und verlobt sich sogar mit ihm. Don Achilles Sohn beschließt, in ihre Schuhentwürfe zu investieren und mit den Cerullos eine Partnerschaft einzugehen. Nur um mit ihrer Freundin Schritt zu halten, verlobt sich Elena mit dem Automechaniker Antonio, den sie aber nicht wirklich liebt.


        • Folge 8: Das Versprechen
          Meine geniale Freundin: Marcello taucht auf der Hochzeit auf

          Weil sich die Cerullo-Schuhe im Viertel nicht verkaufen, bittet Stefano die Solaras um Hilfe. Das führt fast dazu, dass die Hochzeitspläne platzen. Elena, die inzwischen einen von Nino beauftragten Artikel schreibt, glättet die Wogen. Bei der Hochzeit erfährt sie, dass ihr Text nicht veröffentlicht wurde. Alles wird noch schlimmer, als Marcello beim Anschneiden der Hochzeitstorte auftaucht. Als weitere Provokation trägt er die ersten von Lila angefertigten Schuhe.


        • Staffel 2, 2019

          Die Freundinnen Elena und Lila driften auseinander und finden doch immer wieder zusammen: Elena entwickelt sich in der Schule und vor allem an der Universität in Pisa zu einer kultivierten, selbstbewussten Frau, die charismatische, rebellische Lila sammelt Erfahrungen in der Ehe und als Verkäuferin in Neapel. Das verbindende und gleichzeitig trennende Element ist Nino. Er beeinflusst nicht nur die Beziehung zwischen den beiden Frauen. Die zweite Staffel basiert auf dem zweiten Band des Romanzyklus von Elena Ferrante.

          Mehr lesen

        • Folge 1: Der neue Nachname
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 1

          Lila ist in den Flitterwochen, während Elena eine schwierige Phase erlebt, die Auswirkungen auf das Wenige hat, das ihr geblieben ist: die Schule und Antonio. Als ihre Freundin mit blauen Flecken zurückkehrt, nähern sich die beiden Mädchen wieder an. In Lila wächst der Wunsch nach Rache an ihrem Mann. Elena, die jetzt das Gymnasium besucht, trifft dort auf Nino Sarratore und ist von dessen Charisma erneut verzaubert. Sie beschließt, ihn Lila gegenüber nicht zu erwähnen.


        • Folge 2: Der Körper
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 2

          Antonio findet heraus, dass Elena die Solaras um Hilfe gebeten hat, damit er nicht zum Militärdienst muss. Er fühlt sich dadurch gedemütigt. Zwischen dem konservativen und oft gewalttätigen Stefano und Lila gibt es Streit wegen eines Fotos von ihr, das im Brautladen ausgestellt ist. Elena absolviert ein weniger erfolgreiches Schuljahr, wird aber versetzt. Zur Motivation gibt ihr Frau Galiani ein paar Bücher mit nach Hause.


        • Folge 3: Ausgelöscht
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 3

          Das Foto von Lila wird im neuen Schuhladen im Stadtzentrum ausgestellt, während sie im neuen Lebensmittelgeschäft der Carraccis zu arbeiten beginnt. Die Geschäfte zwischen ihrem Ehemann und den Solaras wachsen – zusammen mit Groll und Streitigkeiten. Lila schafft es jedoch, immer das zu bekommen, was sie will. So darf sie mit Elena zu einer Party bei Frau Galiani gehen. Hier wird den beiden Mädchen klar, dass sie in immer unterschiedlicheren Welten leben.


        • Folge 4: Der Kuss
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 4

          Nach der eilig organisierten Hochzeit von Rino und Pinuccia erklärt sich Elena bereit, mit ihr und Lila in Urlaub zu fahren – vorausgesetzt, es geht nach Ischia, denn Nino ist auch dort mit einem Freund. Schon bald verbringen alle fünf mehr und mehr Zeit miteinander. Sowohl Lila als auch Pinuccia verhalten sich jedoch seltsam, wenn ihre Ehemänner sie am Wochenende besuchen. Auch die Beziehung zwischen Elena und Lila ist belastet. Dann macht Lila ihr ein Geständnis.


        • Folge 5: Der Verrat
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 5

          Pinuccia verlässt stark verunsichert Ischia und kehrt zu Rino zurück. Lila lässt sich weiter auf ihr Abenteuer ein. Elena lässt es geschehen und entschließt sich aus Wut und Eifersucht, den Verführungsversuchen von Donato Sarratore nachzugeben. Nach einer zufälligen Begegnung am Strand mit Michele und Gigliola, die für einen Tagesausflug nach Ischia gekommen sind, kommt Lilas Affäre ans Tageslicht. Sie ergreift die Gelegenheit, Stefano die Wahrheit sagen.


        • Folge 6: Wut
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 6

          Elena und Lila haben sich seit dem Sommer nicht mehr gesehen. Als Elena erfährt, dass ihre Freundin den Lebensmittelladen für das Schuhgeschäft im Stadtzentrum verlassen hat, besucht sie sie. Lila verkehrt immer noch mit Nino, was Elena so belastet, dass sie allem entfliehen möchte. Ein Stipendium an der Universität von Pisa kommt da sehr gelegen. Lila verlässt auch ihr Zuhause, um mit Nino zusammenzuziehen. Das geht nicht lange gut, und sie kehrt zu Stefano zurück. Sie erwartet ein Baby.


        • Folge 7: Die Tagebücher
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 7

          Die Jahre in Pisa haben Elena zu einer eleganten, kultivierten und enthemmten jungen Frau gemacht. Nach dem Ende ihrer Beziehung zu Franco Mari kehrt sie in den Osterferien in ihr Viertel zurück und findet es völlig verändert vor: mit neuen Gebäuden und asphaltierten Straßen. Sie trifft Lila, die in ihrer Mutterrolle aufgeht. Diese lässt sie auch die Misshandlungen ihres Mannes ertragen. Aus Angst vor Stefano, der inzwischen eine Affäre hat, gibt sie Elena ihre Tagebücher.


        • Folge 8: Die blaue Fee
          Meine geniale Freundin: Staffel 2 Episode 8

          Überwältigt von Erinnerungen an ihre Jugend beginnt Elena, einen Roman zu schreiben. Sie lernt Pietro Airota, den Sohn eines Universitätsprofessors, kennen. Unmittelbar nach ihrem Abschluss gibt er ihr einen Verlobungsring. Bevor sie nach Neapel zurückkehrt, um mit ihrer Familie zu feiern, vertraut sie ihm ihr Manuskript an. Sie besucht Lila mit der Nachricht, dass ein Freund von Pietros Mutter ihren Roman veröffentlichen will. Bei der Präsentation in Mailand ist ein unerwarteter Gast zugegen.


  • Darsteller


      • Beste Rivalinnen

        „Meine geniale Freundin“ entwickelt – wie schon die epische Romanvorlage von Elena Ferrante – einen Sog, der niemand kalt lässt. Die Freundinnen Elena und Lila taumeln zwischen Liebe und Neid, zwischen Zuneigung und Eifersucht.

        Mehr lesen

      • Meine geniale Freundin Staffel 2

Weitere Informationen rund um Meine geniale Freundin

  • Staffel 1: Die Story von Meine geniale Freundin

    Freundinnen fürs Leben

    Elena ist ein stilles, begabtes Mädchen. Von der rebellischen Lila fühlt sie sich magisch angezogen. Im Neapel der 50er-Jahre werden die beiden beste Freundinnen und trotzen dem von Gewalt und Armut geprägten Alltag.

    Mehr lesen

  • Die Familienbeziehungen in Meine geniale Freundin
    Meine geniale Freundin: Familienbande

    Zwei verbundene Seelen

    In dem Viertel Neapels, in dem die Freundinnen Elena und Lila aufwachsen, sind die Schicksale mehrerer Familien eng miteinander verknüpft. Harte Arbeit und Entbehrungen, Rivalität und Streitigkeiten prägen ihren Alltag – und der Wille, das Beste aus ihrem Leben zu machen.

    Mehr lesen

© Foto by Eduardo Castaldo © Wildside/Umedia 2018
Photo by: Eduardo Castaldo ® © 2020 WILDSIDE Srl/MOWE Srl/UMEDIA


    • Für jeden das passende Angebot

      MAGENTA TV SMART

      • Über 100 Sender *, davon 50 öffentlich-rechtliche und private HD-Sender
      • Inklusive * TVNOW PREMIUM
      • Kostenlose Filme, Serien, Shows und Dokus in der Megathek
      • Auf 5 Geräten bis zu 3 Streams parallel nutzbar *
      • Für zuhause und unterwegs
      • Wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder 1 Monat Laufzeit

      MagentaTV Smart mit 24 Monaten Laufzeit ab 9,75 € mtl. *

      Mit Internet & Festnetz Unabhängig vom Internetanbieter