•  

    Datenschutz














     


  • Cookie-Einstellungen: Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit erneut aufrufen, um Ihre Präferenzen zu verwalten.
     

  • Allgemeines

    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die Telekom Deutschland GmbH einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten erfasst werden, wie diese verwendet werden und welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben.

  • 1. Welche Daten werden erfasst, wie werden sie verwendet und wie lange werden sie gespeichert?
    1. Technische Merkmale: Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, verzeichnet der Web-Server vorübergehend den Domain-Namen oder die IP- Adresse Ihres Computers, die Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), den http-Antwort-Code und die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Die protokollierten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver verwendet (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Sie werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.
    2. Benutzerumfragen/ Kundenfeedback mit Usabilla: Diese Webseiten verwenden für Kundenbefragungen den Service des Auftragsverarbeiters Usabilla B. V., Amsterdam, Niederlande. Es können Webseiten-Bewertungen sowie Ihr Feedback abgefragt werden (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Die Meinungen und Verbesserungsvorschläge unserer Kunden sind wichtige Bestandteile für die Verbesserungen unserer Webseiten. Es werden nur anonyme Informationen verarbeitet und es besteht keine Möglichkeit Rückschlüsse auf den Absender zu ziehen. Zu keinem Zeitpunkt werden persönliche oder personalisierbare Daten übermittelt. Die Daten werden von uns für 24 Monate gespeichert und ausgewertet. Die Befragungen können über zwei verschiedene Wege erfolgen:

      • Der Feedback-Button auf der Webseite. Über diese Schaltfläche können Sie uns jederzeit Ihr Feedback geben. Sofern Sie diese Funktion nicht nutzen, werden auch keine Daten übermittelt.
      • Ebenfalls kann eine aktive Feedback-Abfrage auf der Webseite eingeblendet werden. Diese Abfrage können Sie verneinen oder zu jeder Zeit abbrechen. Die Antworten werden erst gesendet, wenn die Befragung durch Sie abgeschlossen wird.
    3. Chatbot: Wenn Sie den Chatbot ("Digitalen Assistenten") auf der Webseite als Self-Service bzw. für den Kontakt zum Kundenservice nutzen, werden während des automatisierten Chats verschiedene Informationen an die Dialogplattform übertragen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Hierzu gehören z. B. die von Ihnen eingegebenen Fragen und Antworten (Chatverlauf) oder Ihre Kundendaten, wenn Sie sich vorab mit dem Telekom-Login angemeldet haben. Wir verarbeiten die erhobenen Daten in dem cloudbasierten Dialogsystem des Auftragsverarbeiters IBM Deutschland GmbH („IBM“, Wilhelm-Fay-Straße 30-34, 65936 Frankfurt). Personenbezogene Daten, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, werden vor der Übertragung an den Auftragsverarbeiter pseudonymisiert. Dabei erfolgt das Datenhosting im IBM Cloud-Rechenzentrum in Frankfurt am Main, Deutschland. Darüber hinaus werden die Daten vor der Verwendung zur Verbesserung dieses Services durch einen Anonymisierungsservice um potenzielle personenbezogene Daten bereinigt. Das pseudonymisierte Chatprotokoll wird nach dem Dialogende gelöscht. Es besteht die Möglichkeit, dass der Chatbot bei Bedarf und nach Ihrer Zustimmung an unseren Text Chat des Kundenservices übergibt. Dabei werden der Chatverlauf und vorhandene Kundendaten, sofern sie sich vorab mit dem Telekom-Login eingeloggt haben, an den Text Chat übergeben.

    4. Text oder Video Chat: Wenn Sie den Text oder Video Chat auf der Webseite für den Kontakt zum Kundenservice nutzen, werden bei Initialisierung des Chats verschiedene Informationen an den Kundenberater übertragen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Hierzu gehören Login-Daten, Kundendaten (Rufnummer, Kundennummer und aktuellen Chatverlauf), sowie das von Ihnen auf der Webseite ausgewählte Hilfe-Thema, Browser-Version, Betriebssystem-Version und ähnliches. Zusätzlich werden von der Chat-Plattform des Auftragsverarbeiters Genesys in regelmäßigen Abständen Informationen über die Erreichbarkeit des Chat-Services übertragen. Mit Hilfe dieser Information wird auf der Webseite der Button zum Starten des Text bzw. Video Chats aktiviert oder deaktiviert. Wir speichern die Information über den Beginn und das Ende des Chats (der Session) für 7 Tage. Dazu wird für die Dauer der Web-Session ein Session Cookie gesetzt, das am Ende der Web-Session gelöscht wird. Das Chatprotokoll wird für bis zu 8 Tage von uns gespeichert, um im Falle von Rückfragen darauf zugreifen zu können. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.

    5. SMS-Messaging: Wenn Sie SMS-Messaging für den Kontakt zum Kundenservice nutzen, werden beim ersten Kontakt verschiedene Informationen aufgenommen (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Hierzu gehören z. B. die Handynummer, Vor- und Nachname und welches Anliegen betroffen ist. Die Abwicklung erfolgt über die interne Chat-Plattform der Telekom, sowie des Auftragsverarbeiters Genesys. Wir speichern die Inhalte der Session für maximal 12 Monate, um im Falle von Rückfragen darauf zugreifen zu können. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.

    6. Text Chat: Wenn Sie den Text Chat auf der TelekomCLOUD-Webseite für den Kontakt zum Kundenservice nutzen, werden verschiedene Informationen an das Chat-System übertragen (Art. 6 Abs. 1 b, f DSGVO) und nach 7 Tagen gelöscht. Hierzu gehören z. B. Ihre IP-Adresse, Browser-Version, Betriebssystem-Version; diese Daten können von unserem Kundenberater nicht eingesehen werden. Die Daten, die im Rahmen des Service Chats entstehen, werden an unser CRM-System übergeben (Salesforce Service Cloud). Das CRM-System wird von Salesforce Inc. betrieben und in Europa gehostet. Die Chat-Inhalte werden systembedingt spätestens nach 24 Stunden gelöscht. Zusätzliche Daten zum Chat (Startzeitpunkt, Dauer des Chats, interne Vermerke, ggf. im Chat erfragte Kundeninformationen) werden nach 28 Tagen anonymisiert.
      Zudem werden von der Chat-Plattform in regelmäßigen Abständen Informationen über die Erreichbarkeit des Chat-Services an die Webseite der TelekomCLOUD übertragen. Mit Hilfe dieser Information wird auf der Webseite der Button zum Starten des Text Chats aktiviert oder deaktiviert.

    7. TelekomCLOUD Marktplatz: Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der technischen Administration der Websites und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen. Darüber hinausgehende personenbezogene Daten, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig oder in Verbindung mit der Registrierung am TelekomCLOUD Marktplatz gemacht. Die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme erlangten Daten, deren Umfang Sie dem Kontaktformular entnehmen können, werden ausschließlich zur Ausgestaltung der Anfragenbeantwortung und der Leistungserbringung durch die Telekom Deutschland GmbH verarbeitet. Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke – aber nur in dem für jeden spezifischen Fall erforderlichen Maße und entsprechend der erteilten Einwilligung. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung des Betroffenen. Unsere Vertragspartner werden von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften zu behandeln. Ob wir Ihre Daten zu eigenen Marketingzwecken nutzen dürfen, können Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung selbst bestimmen. Sie erhalten von uns nur Werbeinformationen sofern Sie einer solchen Nutzung einwilligen. Sie haben jederzeit die Option, einer solchen Nutzung zu widersprechen und eine ggf. erteilte Einwilligung zu widerrufen.
      Wenn Sie sich registrieren, verarbeiten und nutzen wir die bei Vertragsabschluss und während der Vertragslaufzeit erhobenen Vertragsdaten, die zur gegenseitigen, ordnungsgemäßen Vertragserfüllung erforderlich sind, sowie die freiwilligen Angaben (Vertragsdaten). Zu den Vertragsdaten gehören die Anrede, Nachname und Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und / oder E-Mail-Adressen, Daten über die Zahlungsabwicklung und die Umsatzdaten – differenziert nach den verwendeten Diensten, Produkten und Informationen über die von Ihnen genutzte Produkte. Sollten Sie weitere Benutzer einrichten, so werden auch deren Daten gespeichert. Ihre Vertragsdaten werden über das Ende des Vertragsverhältnisses hinaus nur nach Maßgabe der vertraglichen Vereinbarungen gespeichert und sind dabei auf das jeweils erforderliche Minimum beschränkt. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Ihre Vertragsdaten werden spätestens 90 Tage nach Beendigung der Vertragsbeziehung durch Löschung Ihres Benutzerkontos gelöscht.
      Nutzungs- und Abrechnungsdaten: Für die ordnungsgemäße Erbringung unserer Dienstleistungen sowie für Abrechnungszwecke speichern und verwenden wir Abrechnungsdaten. Zu den Abrechnungsdaten gehören Informationen über Beginn und Ende der einzelnen Nutzung und die in Anspruch genommenen Leistungen.
      Verarbeitung von Kundendaten mit Salesforce:
      Zur Bearbeitung von Kunden-Service Anfragen und zur Kundenkommunikation per E-Mail oder Telefon gemäß Ihrer uns erteilten Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Kundendaten in unserem CRM-System gespeichert und verarbeitet (Salesforce Service Cloud & Salesforce Marketing Cloud). Das CRM-System wird von Salesforce Inc. betrieben. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei grundsätzlich verschlüsselt und sind damit für Salesforce selbst nicht zugänglich.
      Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, werden wir über dieses System E-Mail-Nutzungsinformationen (Versand, Öffnungen, Klicks) erheben, um unseren Service für Sie zu verbessern und Ihnen passendere Informationen zukommen zu lassen. Wenn Sie damit nicht mehr einverstanden sind, können Sie dem jederzeit unter „Meine Einstellungen“ widersprechen.

    8. Für die Legitimationsprüfung im Rahmen eines Vertragsabschlusses nutzen wir innerhalb des Videochats den Service Video Ident des Auftragsverarbeiters Purpleview GmbH (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Für Video-Chat und Video-Ident wird für die Dauer der Web-Session ein Session Cookie gesetzt, das am Ende der Web-Session gelöscht wird. Wir speichern nur die Information über die Session, insbesondere den Beginn und das Ende der Session für 7 Tage. Videoinhalte werden nicht gespeichert.

    9. Betrugsprävention: Zur Vermeidung von Betrugsfällen in unserem Webshop haben wir die Firma Risk.Ident GmbH mit der Erbringung des Dienstes beauftragt (Art. 6 Abs.1. b DSGVO). Risk.Ident erhebt und verarbeitet auf den Webseiten unseres Webshops mit Hilfe von Cookies und Tracking-Technologien Daten zur Ermittlung des vom Nutzer verwendeten Endgerätes. Soweit durch Risk.Ident IP-Adressen erhoben werden, werden diese sofort anonymisiert. Die von Risk.Ident verarbeiteten Daten werden in einer Datenbank zur Betrugsprävention hinterlegt. Auf diese greifen wir im Rahmen des Bestellprozesses zum Zweck einer Risikobewertung zu. Darüber hinaus übermitteln wir Daten zu Endgeräten, von denen es bereits zu (versuchten) Betrugstaten gekommen ist, an Risk.Ident. Eine Zuordnung der Daten zu Personen erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

    10. Sonstiges: Darüber hinausgehende personenbezogene Daten, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht.
      Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema Newsletter.

  • 2. Datenkontrolle bei den eingesetzten Social Media Plug-ins bzw. Links zu Social Media Plattformen

    Einige der Angebotsseiten enthalten Buttons von Social Media Netzwerken (wie z.B. Facebook, Google, Instagram Twitter, Pinterest, Xing oder LinkedIn), mit denen Sie Ihren Freunden und Bekannten die Angebote Telekom Deutschland GmbH empfehlen können. Damit die volle Datenkontrolle bei Ihnen liegt, stellen die verwendeten Buttons den direkten Kontakt zwischen dem jeweiligen sozialen Netzwerk und dem Besucher erst dann her, wenn Sie aktiv auf den Button klicken (1-Klick Lösung).

    Auf unseren Webseiten verwenden wir die Piktogramme des jeweiligen Social Media Netzwerkes. Erst mit einem Klick auf das Piktogramm werden Sie auf die Unternehmens-Seite auf der jeweiligen Social Media Plattform geleitet. Die Social Media Plattformen sowie die Fremdinhalteanbieter, die über die Piktogramme erreicht werden können, erbringen diese Dienste und die Verarbeitung ihrer Daten in eigener Verantwortung.

    Durch das aktivieren des Social Media Plug-ins bzw. Links über das Piktogramm, auch zum Teilen von Inhalten, (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) können folgende Daten an die Social Media Anbieter übermittelt werden: IP-Adresse, Browserinformationen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, installierte Browser-Plug-ins wie z. B. Adobe Flash Player, vorherige Webseite, wenn Sie einem Link gefolgt sind (Referrer), die URL der aktuellen Webseite, etc. Beim nächsten Webseitenaufruf werden die Social Media Plug-ins erneut im voreingestellten inaktiven Modus bereitgestellt, so dass bei einem erneuten Besuch der Webseite sichergestellt ist, dass keine Daten übermittelt werden. Weitere Informationen zu Social Media Plug-ins zum Umfang und zu den Zwecken der jeweiligen Datenverarbeitung sowie weitere datenschutzrelevante Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Verantwortlichen sowie sowie zur 1-Klick Lösung.

  • 3. Wird mein Nutzungsverhalten ausgewertet, z. B. für Werbung oder Tracking?

    Erläuterungen und Definitionen
    Wir möchten, dass sie unsere Webseiten gerne nutzen und unsere Produkte und Dienste in Anspruch nehmen. Daran haben wir ein wirtschaftliches Interesse. Damit Sie die Produkte finden, die Sie interessieren und wir unsere Webseiten nutzerfreundlich ausgestalten können, analysieren wir anonymisiert oder pseudonymisiert Ihr Nutzungsverhalten. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir, oder von uns im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung beauftragte Unternehmen, Nutzungsprofile an. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Nachfolgend informieren wir Sie allgemein über die verschiedenen Zwecke. Über die Cookie-Abfrage, die beim Besuch unserer Webseite erscheint, haben Sie die Möglichkeit der Cookie-Nutzung zuzustimmen oder diese abzulehnen. Cookies, die zur Erbringung des Webdienstes erforderlich sind (siehe Erläuterung unter 3. a) können nicht abgelehnt werden.

    • Tag-Management (erforderlich)
      Das Tag-Management dient der Verwaltung des Einsatzes der Tools auf den verschiedenen Webseiten unseres Webportals. Dazu wird für jede Seite eine Markierung (engl. Tag) festgelegt. Anhand der Markierung kann dann festgelegt werden, welche Tracking-Tools für diese Seite zum Einsatz kommen sollen. Über das Tag-Management kann somit das Tracking gezielt gesteuert werden, sodass die Tools nur dort zum Einsatz kommen, wo sie Sinn ergeben.
    • Marktforschung / Reichweitenmessung (Opt-in)
      Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Webseite statistisch zu bestimmen sowie vergleichbare Werte für alle angeschlossenen Angebote zu erhalten. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt.
    • Profile zur bedarfsgerechten Gestaltung des Webportals (Opt-in)
      Um die Webseiten stetig verbessern zu können, möchten wir sogenannte Clickstream-Analysen erstellen. Der Clickstream entspricht Ihrem Bewegungspfad auf den Webseiten. Die Analyse der Bewegungspfade gibt uns Aufschluss über das Nutzungsverhalten auf unseren Webseiten. Dieses lässt uns mögliche Strukturfehler in den Webseiten erkennen und so die Webseiten verbessern.
    • Profile für personalisierte Empfehlungen (Opt-in)
      Die Telekom möchte Ihnen individuell angepasste, personalisierte, Handlungs- und Klick-Empfehlungen für Angebote, Dienste oder Produkte anbieten. Dazu legen wir mit Hilfe von Dienstleistern ein pseudonymes Profil über die von Ihnen aufgerufenen Dienste und Webseiten im Internet an und ordnen diesem Profil Kategorien zu. Sie erhalten zum Profil passende Inhalte oder Hinweise angezeigt.
    • Geräte- und partnerübergreifende Profile zur interessengerechten Ausspielung von Werbung und Webinhalten (Opt-in)
      Wir erheben über unsere Webseiten unter anderem Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten, um Webinhalte als auch Online-Werbung interessengerechter ausspielen zu können. Um dies sowohl geräte- als auch anbieterübergreifend umsetzen zu können, arbeiten wir mit Partnern zusammen. Unsere Partnerunternehmen und wir vergeben für jedes ihrer genutzten Endgeräte eine Kennung (ID) unter Rückgriff auf ihre verhashten Login Daten. Damit sind wir imstande, in den Fällen, in denen Sie sich auf unseren Webseiten unter Nutzung verschiedener Endgeräte eingeloggt haben, die verschiedenen vergebenen ID‘s einander zuzuordnen. Alle Partner übermitteln die Kennung (ID) sowie die Information, welchem Nutzer (Login) diese zugeordnet ist, an eine neutrale Instanz (Trusted-Third-Party). Die an die Trusted-Third-Party übermittelten Informationen werden durch diese verschlüsselt. Eine Zuordnung der Informationen zu einer Person ist damit nicht mehr möglich. Die verschlüsselten Informationen werden an die emetriq GmbH zur Auswertung übermittelt. Die emetriq GmbH stellt die Auswertungsergebnisse den einzelnen Partnern über die Trusted-Third-Party, die dieses wieder entschlüsselt, zur Verfügung. Möglich wird damit in Einzelfällen eine partnerübergreifende Zuordnung eines Endgerätes zu einem Nutzer, auch wenn sich dieser mit seinem Endgerät auf unseren Webseiten nicht eingeloggt hat. Zudem sind wir in der Lage die Nutzung unserer Dienste durch Sie von verschiedenen Endgeräten einander zuzuordnen. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass auch ohne ein Login eine interessensgerechte Anpassung des Angebots möglich ist. Des Weiteren kann die emetriq GmbH die Auswertungsergebnisse für Dritte nutzen, damit diese Dritten auf ihren Webseiten ebenfalls geräteübergreifend interessengerechte Werbung und Angebote ausspielen können.
    • Zur Bearbeitung von Kunden-Service Anfragen zur TelekomCLOUD und zur Kundenkommunikation per E-Mail oder Telefon, gemäß Ihrer uns erteilten Einwilligung, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Kundendaten in unserem CRM-System (Customer-Relation Management) von Salesforce Inc.

    a. Erforderliche Cookies
    Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Zudem dienen sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unseren Webauftritt stetig für Sie weiterzuentwickeln. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art 6 1 b) DSGVO.

    FirmaZweckSpeicherdauerEingebunden als

    Telekom

    Warenkorb

    Session Cookie

    Verantwortlicher

    Telekom

    Login

    Session Cookie, Cookie angemeldet bleiben (12 Monate)

    Verantwortlicher

    Telekom

    Statistische Auswertung

    Cookie (6 Monate)

    Verantwortlicher

    Tealium

    Tag-Management

    Cookie (3 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Webtrekk

    Statistische Auswertung

    Cookie (6 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    b. Cookies, bei optionaler Nutzung von Tools
    Diese Cookies werden dann verwendet, wenn sie zusätzlichen Funktionen, wie z. B. Chat, auf nutzen Die möglichen Funktionen werden im Abschnitt eins dieses Datenschutzhinweises erläutert. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art 6 1 a) DSGVO.

    Firma

    Zweck

    Speicherdauer

    Eingebunden als

    Genesys

    Text oder Video Chat

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    PurpleView

    Video Ident

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Usabilla

    Benutzerumfragen

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    IBM Deutschland

    Chatbot

    Session Cookie

    Auftragsverarbeiter

    c. Analytische Cookies
    Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen. Analysecookies ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Produkte zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art 6 1 a) DSGVO.

    FirmaZweckSpeicherdauerEingebunden als

    Adjust

    Bedarfsgerechte Gestaltung

    Cookie (30 Tage)

    Auftragsverarbeiter

    Contiamo

    Bedarfsgerechte Gestaltung und Marktforschung

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Dialog360

    Störungsmeldung, Werbung

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Ipsos (vorm. GfK)

    Marktforschung

    Session Cookie

    Auftragsverarbeiter

    INFOnline

    Reichweitenmessung

    Cookie (60 Tage)

    Auftragsverarbeiter

    IntelliAd

    Bedarfsgerechte Gestaltung

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Artefact (vorm. Metalyzer)

    Affiliate

    Cookie (30 Tage)

    Auftragsverarbeiter

    Mapp (vorm. Teradata)

    Affiliate

    Cookie (30 Tage)

    Auftragsverarbeiter

    Oracle Maxymiser

    A/B Testing

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    AT Internet

    Bedarfsgerechte Gestaltung

    Cookie (6 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Cookie-Einstellungen: Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit erneut aufrufen, um Ihre Präferenzen zu verwalten.

    d. Marketing Cookies/ Retargeting
    Diese Cookies und ähnliche Technologien werden eingesetzt, um Ihnen personalisierte und dadurch relevante werbliche Inhalte anzeigen zu können. Marketingcookies werden eingesetzt, um interessante Werbeinhalte anzuzeigen und die Wirksamkeit unserer Kampagnen zu messen. Dies geschieht nicht nur auf Webseiten der Telekom Deutschland GmbH, sondern auch auf anderen Werbepartner-Seiten (Drittanbieter). Dies wird auch als Retargeting bezeichnet, es dient zur Erstellung eines pseudonymen Interessenprofils und der Schaltung relevanter Werbung auf anderen Webseiten. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Marketing und Retargeting Cookies helfen uns mögliche relevanten Werbeinhalte für Sie anzuzeigen. Durch das Unterdrücken von Marketing Cookies sehen Sie auch weiterhin die gleiche Anzahl an Werbung, die aber möglicherweise weniger relevant für Sie ist. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art 6 1 a) DSGVO.

    FirmaZweckSpeicherdauerEingebunden als

    Ad4Mat

    Werbung

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Adform

    Werbung

    Cookie (60 Tage)

    Auftragsverarbeiter

    AdScale

    Werbung

    Cookie (12 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    AppNexus

    Werbung

    Cookie (3 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Yieldlab

    Werbung

    Cookie (12 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Usemax/ Emego

    Werbung

    Cookie (24 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Webtrekk

    Marketing Automation

    Cookie (6 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    emetriq (vorm. Xplosion)

    Profilbildung, Werbung

    Cookie (12 Monate)

    Auftragsverarbeiter

    Cookie-Einstellungen: Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit erneut aufrufen, um Ihre Präferenzen zu verwalten.

    e. Dienste von anderen Unternehmen (eigenverantwortliche Dritte)
    Auf unseren Webseiten haben wir Drittanbieter Dienste eingebunden, die ihren Services eigenverantwortlich erbringen. Dabei werden beim Besuch unserer Seiten Daten mittels Cookies oder ähnlicher Technologien erfasst und an den jeweiligen Dritten übermittelt. Zum Teil für Telekomeigene Zwecke. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art 6 1 a) DSGVO. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Weiterverarbeitung zu eigenen Zwecken des Drittanbieters erfolgt, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters. Die Informationen zu den eigenverantwortlichen Drittanbietern finden Sie nachfolgend.

    Google
    Auf einzelnen Webseiten, z. B. im Shopfinder, welchen Sie über die Navigation in der Rubrik „Service“ unter „Shops“ am oberen Rand der Telekom-Produktseiten erreichen, setzen wir Google Maps zur Darstellung von Karten, Standorten und für die Routenplanung ein. Betrieben wird Google Maps von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch die Einbettung von Google Maps wird ihre IP-Adresse unmittelbar an Google übertragen und ein Cookie gespeichert, sobald Sie eine solche Webseite besuchen. Sie können sich jederzeit über die Datenverarbeitung durch Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy informieren und dieser widersprechen.

    Wir verwenden auf unseren Webseiten die Remarketing und Google AdWords Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion wird über ein Cookie realisiert und dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter:https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de/.

    Wenn Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseiten gelangt sind, wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei nicht möglich. Die mit Hilfe dieses sog. Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Statistiken über unsere Konversionsrate zu erstellen. Das bedeutet, dass wir erfahren, wie viele Nutzer durch eine Google-Anzeige auf unsere Webseiten gekommen sind und innerhalb von 30 Tagen ein Produkt erwerben. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie Cookies für Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass Cookies von der entsprechenden Domain blockiert werden: Google AdWords: googleadservices.com

    Facebook
    Wir setzen auf unseren Webseiten den Facebook Dienst Customer Audience und das Facebook Pixel zur Optimierung unseres Werbeangebotes ein, soweit Sie gegenüber Facebook eine entsprechende Zustimmung erteilt haben. Weitere Informationen über diese Facebook-Dienste und die Datenschutzhinweise von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook") können Sie unter dem Link https://www.facebook.com/privacy/explanation abrufen. Wenn Sie einen Facebook User Account nutzen, ist dies für das Facebook-Pixel auf unseren Webseiten anhand des gesetzten Facebook Cookies erkennbar, über welches die gesammelten Nutzungs-Daten zu Analyse- und Marketingzwecken an Facebook übermittelt werden. Dieser Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook können Sie direkt bei Facebook überprüfen und/ oder deaktivieren. Beim Facebook-Pixel handelt es sich um einen JavaScript-Code, welcher folgenden Daten an Facebook übermittelt:

    • HTTP Header-Informationen (u.a. IP-Adresse, Informationen zum Webbrowser, Seitenspeicherort, Dokument, URL der Webseite und Nutzeragent des Webbrowsers, Referrer URL sowie Tag und Uhrzeit der Nutzung)
    • Pixelspezifische Daten; dies umfasst die Pixel-ID und Facebook-Cookie-Daten, einschließlich Ihrer Facebook-ID (diese Daten werden verwendet, um Ereignisse mit einem bestimmten Facebook-Werbekonto zu verknüpfen und sie einem Facebook-Nutzer zuzuordnen)
    • Zusätzliche Informationen über den Besuch auf unseren Webseiten, sowie über standard- und benutzerdefinierte Datenereignisse.
      • Getätigte Bestellungen (Kaufabschlüsse)
      • Abschluss von Registrierungen und Probeabonnements
      • Gesuchte Produkte, Aufruf von Produktinformationen

    Die vorgenannte Datenverarbeitung betrifft nur Nutzer, die einen Account bei Facebook haben oder eine Partner-Seite von Facebook aufgerufen haben (wodurch ein Cookie gesetzt wurde). Die Ausspielung von Werbung auf Facebook-(Partner-)Seiten anhand des Dienstes „Customer Audience“ betrifft keine Nutzer, die nicht Mitglied bei Facebook sind. Kann eine Zuordnung der im Facebook-Cookie enthaltenen Facebook-ID zu einem Facebook-Nutzer vorgenommen werden, ordnet Facebook diesem Nutzer anhand der von uns festgelegten Regeln einer Zielgruppe ("Custom Audience") zu, sofern die Regeln einschlägig sind. Die so erhaltenen Informationen nutzen wir für die Präsentation von Telekom Werbung auf Facebook-(Partner-) Seiten. Wenn Sie der Nutzung vom Facebook Pixel widersprechen möchten, können Sie ein Opt-Out Cookie bei Facebook setzen oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Weitere Informationen sowie die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre zu Werbezwecken entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. auf https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ zu finden sind.

    LinkedIn
    Das Re-Targeting und Conversion Tracking von LinkedIn (LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland) mittels des LinkedIn Insight Tag ermöglicht die Erhebung von statistischen, pseudonymen Daten (Referrer URL, IP-Adresse (gekürzt), Geräte- und Browsereigenschaften) über den Webseitenbesuch und die Nutzung unserer Website und auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Außerdem dienen diese Angaben dazu, interessenspezifische und relevante Angebote und Empfehlungen anzeigen zu können, nachdem Sie sich auf unserer Website für bestimmte Produkte, Informationen und Angebote interessiert haben. Diese anonyme Angaben werden in einem Cookie für 6 Monate gespeichert. Sie können sich jederzeit über die Datenverarbeitung durch LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=registration_footer-privacy-policy informieren und dieser widersprechen.

    Cookie-Einstellungen: Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit erneut aufrufen, um Ihre Präferenzen zu verwalten.

  • 4. Wo finde ich die Informationen, die für mich wichtig sind?

    Dieser Datenschutzhinweis gibt einen Überblick über die Punkte, die für die Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Webportal durch die Telekom gelten. Weitere Informationen, auch zum Datenschutz in speziellen Produkten, erhalten Sie auf https://www.telekom.com/de/verantwortung/datenschutz-und-datensicherheit/datenschutz und unter https://www.telekom.de/datenschutzhinweise.

  • 5. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung? Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz bei der Telekom habe?

    Datenverantwortliche ist die Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53327 Bonn. Bei Fragen können Sie sich an unseren Kundenservice wenden oder an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Dr. Claus D. Ulmer, Friedrich-Ebert-Allee 140, 53113 Bonn, datenschutz@telekom.de.

  • 6. Welche Rechte habe ich?

    Sie haben das Recht,

    1. Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
    2. die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
    3. eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
    4. einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO);
    5. in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen - insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß oben (c) widerrufen oder einen Widerspruch gemäß oben (d) erklärt haben;
    6. unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);
    7. auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO;)
    8. sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren (für Telekommunikationsverträge: Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit; im Übrigen: Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen).
  • 7. An wen gibt die Telekom meine Daten weiter?

    An Auftragsverarbeiter, das sind Unternehmen, die wir im gesetzlich vorgesehenen Rahmen mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, Art. 28 DSGVO (Dienstleister, Erfüllungsgehilfen). Die Telekom bleibt auch in dem Fall weiterhin für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Wir beauftragen Unternehmen insbesondere in folgenden Bereichen: IT, Vertrieb, Marketing, Finanzen, Beratung, Kundenservice, Personalwesen, Logistik, Druck.

    An Kooperationspartner, die in eigener Verantwortung Leistungen für Sie bzw. im Zusammenhang mit Ihrem Telekom-Vertrag erbringen. Dies ist der Fall, wenn Sie Leistungen solcher Partner bei uns beauftragen oder wenn Sie in die Einbindung des Partners einwilligen oder wenn wir den Partner aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis einbinden.

    Aufgrund gesetzlicher Verpflichtung: In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, bestimmte Daten an die anfragende staatliche Stelle zu übermitteln.

  • 8. Wo werden meine Daten verarbeitet?

    Ihre Daten werden grundsätzlich in Deutschland und im europäischen Ausland verarbeitet. Findet eine Verarbeitung Ihrer Daten in Ausnahmefällen auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union (also in sog. Drittstaaten) statt, geschieht dies, soweit Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben oder es für unsere Leistungserbringung Ihnen gegenüber erforderlich ist oder es gesetzlich vorgesehen ist (Art. 49 DSGVO). Darüber hinaus erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten nur, soweit durch bestimmte Maßnahmen sichergestellt ist, dass hierfür ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission oder sog. geeignete Garantien, Art. 44ff. DSGVO).
     

    Stand der Datenschutzhinweise 15.11.2019