Wie kann ich meinen Speedport Smart und meine Daten vor unbefugtem Zugriff schützen?

Auf dem Typenschild und im Router‐Pass finden Sie die Werkseinstellungen für den WLAN‐Namen, den WLAN-Schlüssel und das Gerätepasswort Ihres Speedport Smart. Wir empfehlen Ihnen, diese Daten umgehend zu ändern. Notieren Sie die Daten bspw. auf dem Router-Pass und bewahren Sie diesen an einem sicheren Ort auf. Vergeben Sie sichere Passwörter für den Zugang zu Ihrem Speedport und für Ihr WLAN. Verwenden Sie eine Mischung aus Groß‐ und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Sie erhöhen die Sicherheit, indem Sie persönliche Informationen wie E‐Mail‐Adressen, Geburtstage und Namen vermeiden.

NFC und WPS Sicherheit
Ihr Speedport bietet Funktionen für eine einfache und komfortable Bedienung. NFC (Near Field Communication) und WPS (WiFi Protected Setup) sind Funktionen, die eine schnelle Anbindung von Geräten in Ihr WLAN erlauben, ohne manuelle Eingabe des WLAN-Schlüssels. Diese Funktionen sind im Auslieferungszustand eingeschaltet und können sofort genutzt werden.

Wenn Sie den Speedport an einem für Unbefugte leicht zugänglichen Ort aufstellen, empfehlen wir NFC und WPS auszuschalten. Wie Sie diese Einstellungen vornehmen können, haben wir auf der Konfigurationsseite des Speeport Smart für Sie dargestellt.