Regionale Unwetterschäden

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zur Entstörung und allgemeine Hilfestellungen.

Die Wasser- und Geröllmassen haben in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens und Rheinland-Pfalz große Schäden an unserer Telekom-Infrastruktur verursacht.

Es gibt immer noch Orte die wir nicht erreichen können oder dürfen und in denen wir eine komplett neue Infrastruktur aufbauen müssen, da dort ganze Straßen (mit unseren Leitungen) weggerissen wurden.

Mobilfunknetz zu 100 Prozent wieder hergestellt
Die Deutsche Telekom hat in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten die Flächenversorgung mit Mobilfunk zu 100 Prozent wieder hergestellt. Damit ist Versorgung wie zum Zeitpunkt vor der Unwetterkatastrophe erreicht.

Zusätzlich arbeiten die Telekom-Techniker*innen unermüdlich an der Erweiterung der Kapazitäten des Mobilfunknetzes, um den Menschen vor Ort und den vielen Katastrophen-Helfer*innen im Einsatz bestmögliche Kommunikation zu bieten. Denn es gibt immer noch Mobilfunkstandorte und Kabel, an die wir für die Reparatur noch nicht herankommen oder aus Gefahrengründen nicht herandürfen.

Die Festnetz-Infrastruktur ist in den genannten Regionen in weiten Teilen zerstört. Wir arbeiten intensiv daran, unsere Kund*innen schnellstmöglich wieder anzuschließen. Dennoch wird es je nach Lage mitunter Wochen dauern, bis wir die letzten Störungen beseitigt haben.

Selbstverständlich stellen wir unseren Kunden bei Festnetzstörungen als Ersatz mobile Lösungen zur Verfügung, wo immer das geht. Zusätzlich organisieren wir derzeit über mobile Teams Hilfe in den Gebieten, um die betroffenen Menschen direkt mit Notfallhandys, Powerbanks, Ladekabel und LTE-Routern zu versorgen.

Hilfe und weitere Informationen zu Ihrem Anschluss:

  • Diagnose Ihres Festnetz Anschlusses

    Sie können online Ihren Festnetzanschluss prüfen lassen oder den Status Ihrer Störungsmeldung abfragen.

  • Kostenloses Datenvolumen buchen

    Machen Sie sich keine Sorgen um Ihr Datenvolumen: Einen Monat unbegrenztes Datenvolumen aus dem Mobilfunknetz abrufen auf pass.telekom.de 

    Hinweis: Der Link ist ausschließlich über das Mobilfunknetz erreichbar!

  • Anleitung: Den Mobilfunkanschluss als WLAN-Hotspot für zu Hause einrichten.

    Mit Ihrem persönlichen Hotspot nutzen Sie ihr Smartphone unterwegs oder im Störungsfall als Internetzugang für Ihren Laptop oder MacBook. Wie Sie schnell und sicher eine Internetverbindung via Hotspot einrichten, zeigen wir Ihnen in dieser Anleitung.

  • Anleitung: Rufumleitung Ihrer Festnetznummer auf einen Mobilfunkanschluss

    Wenn Ihr Festnetzanschluss gestört ist, können Sie ihn auf Ihren Mobilfunkanschluss umleiten. Diese Anrufweiterleitungen können Sie bequem in der MeinMagenta App oder im Telefoniecenter einrichten.

    Wie Sie im Telefoniecenter eine automatische Anrufweiterleitung oder die SprachBox aktivieren können, erklärt Ihnen diese Anleitung.

  • Aktuelle Videos zu Instandsetzungsmaßnahmen

    Tagesaktuelle Informationen und Videos zu den Instandsetzungsmaßnahmen finden Sie hier.