• +++ Wartungsarbeiten +++

    Wegen Wartungsarbeiten steht das Kundencenter vom 16.11.2019, 20 Uhr, bis voraussichtlich 18.11.2019, 07:00 Uhr, nicht zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ich habe Bildstörungen bei MagentaTV. Was kann ich dagegen tun?

Damit Ihnen Standbilder, Ruckler und Klötzchen den gemütlichen Fernsehabend nicht vermiesen – hier unsere Tipps für schnelle Abhilfe.

Mit einfachen Schritten können Sie die Ursache schnell selbst finden und beheben:

  • 1. Neustart

    Starten Sie zuerst alle Geräte zwischen Router und Fernseher neu. Dazu gehören auch PowerLAN- oder WLAN-Adapter, der Media Receiver, ggf. die verbundene HiFi-Anlage.

    • Nehmen Sie alle Geräte vom Strom.
    • Warten Sie 10 Minuten.
    • Schalten Sie die Geräte wieder ein: zuerst den Router, dann PowerLAN- oder WLAN-Adapter, HiFi-Anlage, zuletzt den Media Receiver und Fernseher.
  • 2. Verkabelung und Heimnetzwerk prüfen
    • Sind die Netzwerkkabel zwischen Router und Media Receiver richtig gesteckt und nicht beschädigt?
    • Befinden sich zwischen Router und Media Receiver weitere Geräte wie z. B. ein Switch, ein Hub, PowerLAN oder eine WLAN-Bridge bzw. ein WLAN-Repeater? Wenn ja, funktionieren diese einwandfrei?
    • Schließen Sie den Receiver direkt am Router über ein Netzwerkkabel an. Testen Sie, ob der Fehler dann weiterhin auftritt.
      Tipp: Verbindungen über PowerLAN oder WLAN optimieren.
  • 3. Fehler 10200x

    Meldet Ihr Media Receiver 401/201/601 Sat den Fehler 102001 oder 102004, dann ist das Netzwerkkabel zwischen Router und Media Receiver nicht richtig eingesteckt, veraltet, defekt oder das Gerät am anderen Ende des Netzwerkkabels nicht eingeschaltet oder defekt.

    Woran erkenne ich, dass ich ein veraltetes Kabel nutze?

    Auf handelsüblichen Netzwerkkabeln ist der Typ aufgedruckt. Ist das Kürzel CAT4 (oder weniger) vermerkt, ist es ein veraltetes Kabel.
    Wenn die Spezifikation CAT5, CAT6 oder CAT7 lautet, ist das Kabel geeignet und kann genutzt werden.

  • 4. Störung durch andere vernetzte oder internetfähige Geräte

    Sie haben einen Netzwerk-Drucker oder vernetzte Medien-Geräte, z. B. Smart-TV oder ein Heimkino-System?

    So ermitteln Sie, ob die Ursache in Ihrem Heimnetz liegt:
    Bitte schalten Sie all diese Geräte aus – auch Ihren Computer. Nur Router, Media Receiver und Fernseher bleiben eingeschaltet. Einen Smart-TV trennen Sie vom Internet.

    Die Bildstörung tritt nicht mehr auf? Dann ist eines Ihrer Heimnetz-Geräte der Auslöser.
    Schalten Sie die übrigen Geräte einzeln wieder ein. Prüfen Sie dann jeweils, ob die Bildstörung wieder auftritt. Nun wissen Sie, welches Gerät die Bildstörungen auslöst.

    Bitte prüfen Sie in der Bedienungsanleitung für dieses Gerät, ob Sie IGMP und UPnP ausschalten können. Für den ungetrübten Fernsehgenuss bitten wir Sie diese Dienste auszuschalten, sofern sie zeitweise nicht benötigt werden.

  • 5. Fehler 14

    Bei MagentaTV gibt es die Fehlernummer 14 am Media Receiver 400 oder 200. Diese gibt einen allgemeinen Fehler an, der sich irgendwo zwischen dem Media Receiver und der Signalquelle bei der Telekom befindet.

    Was kann getan werden?

    Bitte prüfen Sie zuerst die Schritte 1, 2 und 4 dieser FAQ.

    Wenn dadurch ausgeschlossen werden kann, dass der Fehler in Ihrem Bereich liegt, benötigen wir Ihre Kundendaten, um den Fehler beseitigen zu können. Nehmen Sie dazu Kontakt zu uns auf. Weitere Informationen finden Sie auch in der Telekom Hilft Community.

Das war es schon – viel Spaß beim TV-Genuss.