Ich habe die Fehlermeldung "Dieses Postfach ist für den Versand von Nachrichten nicht berechtigt." erhalten. Was kann ich tun?

Das Telekom Sicherheitsteam hat Ihrem Postfach die Berechtigung zum Versand von E-Mails entzogen. Der Grund hierfür ist, dass von Ihrem E-Mail-Postfach aus Spam-Mails oder anderweitig schädliche Mails versendet wurden.

Wie kann die Sperre aufgehoben werden?

Bevor Ihr Postfach wieder entsperrt wird, sind einige Sicherheitsmaßnahmen erforderlich. 

Bitte halten Sie unbedingt die unten aufgeführten Schritte ein:

  • In vier Schritten zur Entsperrung Ihres Postfachs

    Schritt 1:
    Bitte stellen Sie zuerst sicher, dass Ihr Computer frei von Viren und Trojanern ist. Verwenden Sie hierzu bitte eine Schutz-Software Ihrer Wahl. Unser Vorschlag ist die Software von Malwarebytes.

    Schritt 2:
    Ändern Sie alle Telekom Passwörter in Ihrem Kundencenter.

    • das "Persönliche Kennwort" (für die Einwahl ins Internet)
    • das "Passwort" (für das E-Mail- und Kundencenter)
    • das "Passwort für E-Mail-Programme" (für E-Mail Programme, wie z. B. Microsoft Outlook)

    Zum Kundencenter 

    Schritt 3:
    Prüfen Sie, ob das Betriebssystem Ihres Computers aktuell ist.

    Schritt 4:
    Bitte kontaktieren Sie jetzt unser Sicherheitsteam.

    Dort wird geprüft, ob Sie Ihre Passwörter geändert haben. Ist das der Fall, wird Ihr E-Mail-Postfach entsperrt. Die Sperre ist in ca. 30 Minuten aufgehoben und Sie können wieder E-Mails versenden.

    Das Telekom Sicherheitsteam ist erreichbar unter:

    Telefon: 0800 5544 300 (kostenfreie Rufnummer)
    Montag bis Samstag zwischen 08:00 Uhr - 22:00 Uhr

    E-Mail: abuse@telekom.de

    Kontaktformular: Freischaltung nach E-Mail-Versandsperre

    Halten Sie bitte Ihre Ticket-Nummer und Zugangsnummer, welche Sie im Betreff der E-Mail des Sicherheitsteams finden, für die Freischaltung bereit. Wir senden Ihnen in dieser Angelegenheit auch einen Brief, in dem die Ticket-Nummer ebenfalls vermerkt ist.