Wie kann ich für meinen Festnetz-Anschluss den Sozialtarif bestellen oder verlängern?

Um den Sozialtarif zu bestellen, laden Sie den Auftrag für den Sozialtarif herunter und senden Sie ihn ausgefüllt an die Adresse:

Telekom Deutschland GmbH
Kundenservice
53171 Bonn

Bitte denken Sie daran, eine Bescheinigung des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (früher: GEZ) über die Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht bzw. die Ermäßigung des Rundfunkbeitrags, Ihren BAföG-Nachweis oder eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises beizulegen.

Um einen bestehenden Sozialtarif zu verlängern, füllen Sie einfach das folgende Online-Formular aus und laden Sie die angeforderten Dokumente bequem hoch.

Zum Online-Formular

Bedingungen für den Telekom Sozialtarif

Als Privatkunde mit einem Festnetz-Anschluss der Telekom erhalten Sie und Ihre im gleichen Haushalt lebenden Angehörigen den Sozialtarif, wenn:

  • Sie durch den Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio (früher: GEZ) von der Rundfunkbeitragspflicht befreit sind bzw. eine Ermäßigung auf den Rundfunkbeitrag erhalten.
  • Sie Ausbildungsförderung auf Grund des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) erhalten.
  • Sie blind, gehörlos oder sprachbehindert sind und der Grad Ihrer Behinderung gemäß deutschem Schwerbehindertenrecht mindestens 90% erreicht.

Bitte beachten Sie, dass die Telekom für Komplettpakete mit Telefon-Flatrate-Tarifen keine sozialen Vergünstigungen anbietet. Auf welche Tarife der Sozialtarif anwendbar ist und wie hoch die Vergünstigungen ausfallen, erfahren Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Sozialtarif.

Die freiwilligen sozialen Vergünstigungen werden auf die Entgelte für bestimmte Verbindungen der Telekom gewährt. Vergünstigungsbeträge, die Sie nicht voll ausschöpfen, werden nicht in den nächsten Abrechnungszeitraum übertragen und verfallen.