Daten sichern bei einer Kündigung

Wird Ihr Internetanschluss bei der Telekom gekündigt, fallen früher oder später bestimmte Dienste weg, wie z. B.:

  • E-Mail-Adressen,
  • Postfächer,
  • Inhalte in Ihrer MagentaCLOUD oder
  • gekaufte Inhalte bei MagentaTV.

Handeln Sie rechtzeitig, damit Sie liebgewordene E-Mail-Adressen und wichtige Daten nicht verlieren.

  • Vor dem Kündigungstermin

    Erfahren Sie hier, welche E-Mail-Adressen und Daten Sie unbedingt vor Erreichen des Kündigungstermins sichern müssen.

    • E-Mail-Adressen und die dazugehörenden Postfächer, die als Inklusivnutzer angemeldet wurden, werden sofort unwiderruflich abgeschaltet, wenn das Kündigungsdatum erreicht ist.
      Erfahren Sie hier, wie Sie diese Adressen und die Postfächer sichern können:

      Inklusivnutzer sichern

    • Auch Ihre Daten in der MagentaCLOUD sind von der Kündigung betroffen. Sichern Sie die Daten rechtzeitig vor dem Kündigungstermin oder erhalten Sie Ihre Daten nach dem Kündigungstermin.

      Hier erfahren Sie, wie Sie die Daten vor dem Erreichen des Kündigungstermins sichern können:

      Anleitung zur Datensicherung

  • Nach dem Kündigungstermin

    Erfahren Sie hier, welche Dinge Sie innerhalb einer bestimmten Frist nach der Kündigung sichern können und wie das funktioniert. 

    • Umschlag

      Wussten Sie, dass Ihre Haupt-E-Mail-Adresse @magenta.de/@t-online.de und das dazugehörende Postfach 180 Tage nach dem Kündigungstermin abgestellt werden?
      Wie Sie die E-Mail-Adresse und Ihr Postfach auch noch nach diesen 180 Tagen behalten können, erfahren Sie hier: 

      E-Mail-Adresse behalten

    • Wenn Sie innerhalb von 60 Tagen nach dem Kündigungstermin Ihre MagentaCLOUD auf kostenlose Telekom Dienste umstellen, bleiben die vorher in der MagentaCLOUD enthaltenen Daten erhalten.

      MagentaCLOUD umstellen