• +++ Schutz vor Blitzschäden +++

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Anschluss und Ihre Geräte schützen können und was im Falle eines Blitzeinschlags zu tun ist.

    Zum Ratgeber

Was muss ich tun, damit mein Handy MMS empfangen kann?

Sobald Sie Ihre erste Foto-MMS/Video-MMS an eine beliebige Handy-Nummer oder E-Mail-Adresse versendet haben, sind Sie automatisch für den Empfang freigeschaltet. Sie erhalten dann eine Begrüßungs-MMS zur Bestätigung.

Die meisten MMS-fähigen Handys sind bereits vorkonfiguriert: Sollte Ihr Handy nicht vorkonfiguriert sein, erhalten Sie bei Erstversand oder Empfang einer MMS automatisch den Hinweis "MMS-Konfiguration ist erforderlich. Geben Sie die Daten ein."

  • Daten für die manuelle MMS-Einstellung

    Name:

    Telekom MMS

    APN:

    internet.telekom

    Benutzername:

    telekom

    Passwort:

    telekom

    MMSC:

    http://mms.t-mobile.de/servlets/mms

    MMS-Proxy:

    109.237.176.193

    MMS-Port:

    8008

    Authentifizierungstyp:

    PAP

    APN-Typ:

    mms

    Bei den gängigsten Modellen unterstützt Sie unsere Handy-Hilfe unter dem Punkt "MMS – Manuelle Einstellung" dabei, die Daten korrekt in Ihrem Gerät einzutragen.
     

    Zur Handy-Hilfe


Sie haben ein Handy von Nokia oder Siemens?

Wenn Sie ein Nokia oder Siemens Handy benutzen, senden Sie einfach eine SMS mit dem Inhalt: MMS HANDYTYP (z. B. MMS NOKIA 3650) an die Kurzwahl 23 30. Die Konfiguration bestätigen Sie durch Drücken der grünen Hörertaste oder OK. Ihr Handy konfiguriert sich dann von selbst.