• +++ Schutz vor Blitzschäden +++

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Anschluss und Ihre Geräte schützen können und was im Falle eines Blitzeinschlags zu tun ist.

    Zum Ratgeber

Was passiert, wenn ich "Zurücksetzen" bei den Einstellungen im Telefoniecenter ausführe?

Beim Zurücksetzen werden alle Telefonie-Einstellungen, die Sie für eine Rufnummer eingestellt haben, auf den ursprünglichen Zustand gesetzt.

Es werden außerdem die Einträge in den Kurzwahlen und die Negativliste unter "Anrufer blockieren" des Nutzers gelöscht, mit dem Sie "Zurücksetzen" ausführen.

Die Einstellungen, die alle Rufnummern betreffen, bleiben unverändert.

So sieht der ursprüngliche Zustand des Telefoniecenters aus:
•    Eingehende Anrufe werden nach 25 Sekunden auf die SprachBox weitergeleitet.
•    Die Offline-Rufannahme auf die SprachBox ist aktiviert.
•    Alle Sperren unter Wahlsperre/Anrufer blockieren deaktiviert.
•    Unterdrücken der Rufnummern deaktiviert.
•    Anklopfen aktiviert *

Diese persönlichen Einstellungen bleiben bei "Zurücksetzen" unverändert:

•    "R-Gespräche blockieren"
•    Sicherheits-PIN bei "Steuerung per Telefon"
•    Zuordnung von Nutzern unter "Nutzer verwalten"
•    Eingetragene Rufnummern und Einstellungen bei "SprachBox Benachrichtigung"
•    PIN bei "SprachBox Nachrichten abfragen"

Diese Einstellungen bleiben unverändert, da sie alle Rufnummern Ihres Anschlusses betreffen:
•    "010-Sperre (Call-by-Call)"
•    "Eigene Rufnummer für alle Rufnummern des Anschlusses unterdrücken"
•    "Rufnummer des Anrufers für alle Rufnummern des Anschlusses unterdrücken"

 * Leistungsmerkmal nur bei reinem Telefonie-Tarif ohne Router im Telefoniecenter verfügbar