Warum schwankt die Geschwindigkeit meines Hybrid-Anschlusses?

MagentaZuhause Hybrid kombiniert die Geschwindigkeiten aus DSL/VDSL und dem LTE-Mobilfunk.

Die DSL/VDSL-Leitung bietet Nutzern eine stabile, schwankungsfreie Basisbandbreite unabhängig von der Tageszeit und von der Anzahl anderer angeschlossener Haushalte.

Die LTE-Mobilfunk-Zelle hat jedoch eine gewisse Datenkapazität. Alle Nutzer in einer LTE-Zelle teilen sich diese Leistung. Das bedeutet: Je weniger Nutzer in einer Zelle, desto höher die Geschwindigkeit. Daher kann es besonders dann zu Schwankungen kommen, wenn der Hybrid-Anschluss LTE zuschaltet.

Bei einer Kombination aus niedriger DSL-Geschwindigkeit und einem hohen LTE Anteil kann die Schwankung stärker wahrgenommen werden. Zur Verminderung dieser Schwankungen bauen wir kontinuierlich unsere Netze weiter aus.

Tipps zur Optimierung der Bandbreite erhalten Sie in unserer FAQ Wie kann ich die Geschwindigkeit bei Hybrid verbessern?