Wie kann ich meine Mobilfunk-Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen?

Bei Prepaid-Verträgen können Sie Ihre Mobilfunkrufnummer zum Ende des Vertrages oder danach zu einem anderen Anbieter mitnehmen. Bei Verträgen mit einer Vertragslaufzeit können Sie die Rufnummer zudem bereits während der Laufzeit zu einem anderen Anbieter mitnehmen.

 Informationen und Voraussetzungen für Laufzeit- und Prepaid-Verträge im Detail:

  • Ich habe einen Laufzeit-Vertrag

    Rufnummernexport zum oder nach Vertragsende

    Die Mitnahme Ihrer Mobilfunk-Rufnummer zu einem anderen Anbieter ist bis zu 90 Kalendertage nach Vertragsende möglich. Sobald Sie Ihre Kündigungsbestätigung erhalten haben, können Sie bei Ihrem neuen Anbieter die Rufnummernmitnahme beauftragen.

    Rufnummernexport aus laufendem Vertrag

    In diesem Fall benötigen wir vorab Ihre Zustimmung zum Rufnummernexport aus dem laufenden Vertrag: das sogenannte Opt-In. Dieses ist 30 Tage gültig und kann jederzeit verlängert werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an den Kundenservice, der Ihren Wunsch direkt bei Ihrem Mobilfunk-Vertrag vermerkt. Sobald dies geschehen ist, können Sie bei Ihrem neuen Anbieter die Rufnummernmitnahme beauftragen.

    Ihr Vertrag bei der Telekom läuft nach dem Rufnummernexport mit einer neuen Mobilfunk-Rufnummer bis zum Vertragsende weiter.

    Was kostet die Rufnummernmitnahme?

    Den aktuellen Preis hierfür finden Sie in der Preisliste Zubuchoptionen Mobilfunk unter dem Punkt Serviceleistungen.

    Wie kann ich meinen Mobilfunk-Vertrag kündigen?

    Hier finden Sie Informationen zur Kündigung.

  • Ich habe einen Prepaid-Vertrag

    Wenn Sie Ihre Mobilfunk-Nummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen möchten, kündigen Sie bitte Ihren Prepaid-Vertrag.
    Dies können Sie sowohl telefonisch als auch schriftlich erledigen.

    Zwei Hinweise für Sie:

    • Bitte vermerken Sie auf der Kündigung, dass Sie beabsichtigen, die Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitzunehmen.
    • Bitte stellen Sie sicher, dass zum Zeitpunkt der Portierungsanfrage ein für die Exportgebühr ausreichendes Prepaid-Guthaben vorhanden ist.

    Nach Eingang Ihrer Kündigung werden wir den Prepaid-Vertrag mit einer Frist von 14 Arbeitstagen beenden. Sobald Sie Ihre Kündigungsbestätigung erhalten haben, können Sie bei Ihrem neuen Anbieter die Rufnummernmitnahme beauftragen.

    Was kostet die Rufnummernmitnahme?

    Den aktuellen Preis hierfür finden Sie in der Preisliste Zubuchoptionen Prepaid unter dem Punkt Serviceleistungen.