Wie kann ich eine Anrufweiterschaltung (Rufumleitung) für meinen Festnetz-Anschluss einrichten oder löschen?

Anrufweiterschaltungen können Sie ganz einfach selbst verwalten. Wie es geht, hängt von der Art Ihres Anschlusses ab.

Tipp für Kunden mit einem IP-Anschluss: Anrufweiterleitungen und viele andere Funktionen stellen Sie ganz einfach in Ihrem Telefonie-Center ein.

Bitte wählen Sie Ihren Anschluss-Typ aus:

  • IP-basierter Anschluss

    Eine sofortige Anrufweiterleitung einrichten (jeder Anruf wird sofort auf die Zielrufnummer weitergeleitet)

    • Drücken Sie am Telefon die grüne Taste - sie erhalten ein Freizeichen
    • Wählen Sie auf der Telefontastatur folgende Tastenfolge: *21*Zielrufnummer#
    • Sie erhalten eine Ansage. Bitte legen Sie auf, damit die Weiterleitung aktiv wird.
    • Diese Weiterleitung können Sie deaktivieren, in dem Sie #21# auf der Telefontastatur eintippen.

    Weiterleitung bei Nichtmelden (Anrufe werden auf Zielrufnummer geleitet, wenn der Angerufene nicht abnimmt)

    • Drücken Sie am Telefon die grüne Taste - sie erhalten ein Freizeichen
    • Wählen Sie auf der Telefontastatur folgende Tastenfolge: *61*Zielrufnummer#
    • Sie erhalten eine Ansage. Bitte legen Sie auf, damit die Weiterleitung aktiv wird.
    • Diese Weiterleitung können Sie deaktivieren, in dem Sie #61# auf der Telefontastatur eintippen.

    Weiterleitung bei Besetzt (Anrufe werden weitergeleitet, wenn Ihr Anschluss besetzt ist)

    • Drücken Sie am Telefon die grüne Taste - sie erhalten ein Freizeichen
    • Wählen Sie auf der Telefontastatur folgende Tastenfolge: *67*Zielrufnummer#
    • Sie erhalten eine Ansage. Bitte legen Sie auf, damit die Weiterleitung aktiv wird.
    • diese Weiterleitung können Sie deaktivieren, indem Sie #67# auf der Telefontastatur eintippen.

    Übrigens: Sie können weitere Optionen zu einer Anrufweiterleitung einstellen. So können Sie z. B. festlegen, nach wieviel Sekunden ein Anruf weitergeleitet wird.

    Erhalten Sie detaillierte Informationen zu Tastaturcodes.

    Alle Einstellungen können Sie auch im Telefoniecenter vornehmen.

    Zum Telefoniecenter

  • Universal-Anschluss (ISDN) / Anlagenanschluss

    Bei einem ISDN-Anschluss bzw. Anlagenanschluss wird die Anrufweiterleitung noch direkt über Ihr Telefon oder Ihre Telefonanlage gesteuert. Schauen Sie daher bitte in die Bedienungsanleitung Ihres Geräts, bzw. auf der Homepage des jeweiligen Herstellers.

    Weitere allgemeine Einstellungen finden Sie in der Bedienungsanleitung für den Universal-Anschluss.

  • Standard Telefonanschluss (analog)

    Eine sofortige Anrufweiterleitung einrichten (jeder Anruf wird sofort auf die Zielrufnummer weitergeleitet)

    • Drücken Sie am Telefon die grüne Taste - sie erhalten ein Freizeichen
    • Wählen Sie auf der Telefontastatur folgende Tastenfolge: *21*Zielrufnummer#
    • Sie erhalten eine Ansage. Bitte legen Sie auf, damit die Weiterleitung aktiv wird.
    • Diese Weiterleitung können Sie deaktivieren, in dem Sie #21# auf der Telefontastatur eintippen.

    Weiterleitung bei Nichtmelden (Anrufe werden auf Zielrufnummer geleitet, wenn der Angerufene nicht abnimmt)

    • Drücken Sie am Telefon die grüne Taste - sie erhalten ein Freizeichen
    • Wählen Sie auf der Telefontastatur folgende Tastenfolge: *61*Zielrufnummer#
    • Sie erhalten eine Ansage. Bitte legen Sie auf, damit die Weiterleitung aktiv wird.
    • Diese Weiterleitung können Sie deaktivieren, in dem Sie #61# auf der Telefontastatur eintippen.

    Weiterleitung bei Besetzt (Anrufe werden weitergeleitet, wenn Ihr Anschluss besetzt ist)

    • Drücken Sie am Telefon die grüne Taste - sie erhalten ein Freizeichen
    • Wählen Sie auf der Telefontastatur folgende Tastenfolge: *67*Zielrufnummer#
    • Sie erhalten eine Ansage. Bitte legen Sie auf, damit die Weiterleitung aktiv wird.
    • diese Weiterleitung können Sie deaktivieren, indem Sie #67# auf der Telefontastatur eintippen.

Wann entstehen bei einer Anrufweiterschaltung Kosten?

Kosten fallen nur an, wenn ein Anruf von Ihrem Festnetz-Anschluss an die für die Weiterschaltung gewählte Nummer einzeln abgerechnet wird. Oder anders gesagt: wenn Sie keine Flatrate haben.

In dieser Grafik erklären wir es kurz und knapp für Sie:

Der Anrufer trägt die Kosten zur gewählten Rufnummer. Der Angerufene Trägt die Kosten für die Weiterleitung des Anrufs zu einer andren Nummer.


Oder suchen Sie nach den Mobilfunk-Steuercodes?

Das könnte Ihnen auch weiterhelfen

Mehr anzeigen