Informationen zum Anschreiben:
"Ihre Daten wurden gestohlen und sind im Internet einsehbar"

Sie haben von uns einen Brief oder eine E-Mail erhalten, dass Ihre E-Mail und Ihr Passwort oder Ihre Login Daten entwendet und im Internet auf illegalen Handelsplattformen angeboten wurden?

Auf dieser Seite haben wir die häufigsten Fragen zu dem Thema für Sie zusammengestellt:

  • Was bedeutet Identitätsdiebstahl?

    Als Identitätsdiebstahl wird die missbräuchliche Nutzung von Daten (E-Mail-Adresse, Passwörter, Anschrift, Rufnummern usw.) durch Dritte bezeichnet, um den rechtmäßigen Inhaber zu schaden. 

  • Wie kann es sein, dass jemand an meine Passwörter kommt?

    Durch Eingabe von Benutzerdaten auf sogenannten Phishing-Seiten. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeber zum Thema Phishing.

  • Wo werden die Daten "geklaut"?

    Die Daten können zum Beispiel von nachgemachten Seiten, sogenannten Phishing-Seiten, entwendet worden sein. Der Fehler liegt nicht bei der Telekom.

  • Muss ich jetzt meine E-Mail-Adresse oder die Passwörter ändern und wie gehe ich vor?

    Nein, Sie müssen Ihre E-Mail-Adresse nicht ändern. Bitte ändern Sie zur Sicherheit alle Passwörter. Welche Passwörter Sie wo ändern, erfahren Sie in unserer FAQ zum Thema Passwortänderung nach Missbrauch der E-Mail-Adresse.

    In unserer E-Mail steht beschrieben, welches der Passwörter abhanden gekommen ist.

  • Wer ist der Hinweisgeber bzw. wie findet die Telekom den Diebstahl meiner Daten heraus?

    Die Deutsche Telekom arbeitet mit anderen Providern, Behörden und dem Bundeskriminalamt zusammen. Wenn Kundendaten im Internet gefunden werden, erhalten die jeweiligen Provider die Information, damit die Betroffenen informiert werden können.

  • Wie kann das trotz Schutzprogramm, z. B. Norton, passieren?

    Schutzprogramme überprüfen neue Dateien (zum Beispiel Anhänge von E-Mails) und den gesamten Computer auf Anzeichen einer Infektion. Sie prüfen nicht, welche Eingaben an Benutzerdaten auf Internetseiten eingegeben werden.

  • Wie kann ich sicher sein, dass der Sicherheitshinweis wirklich vom Telekom Sicherheitsteam ist?

    In unserer FAQ zum Thema Informationen zum Sicherheitshinweis finden Sie alle relevanten Informationen.

  • Wie kann es sein, dass meine E-Mail-Adresse oder mein Login "gehackt" wird?

    Das Hacking kann durch Eingabe von Benutzerdaten auf sogenannten Phishing-Seiten passieren.

    Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Phishing-Ratgeber.

  • Die E-Mail-Adresse / diesen Zugang nutze ich seit Jahren nicht mehr. Wie kann ich diese löschen?

    Sollten Sie Ihre genannte Freemail-Adresse nicht mehr benutzen, dann können Sie diese kündigen. Die Abmeldung des Postfachs erfolgt über das Kundencenter unter folgendem Link: https://meinkonto.telekom-dienste.de/kundencenter
    Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem Passwort an. Nach Anmeldung ins Kundencenter wählen Sie "Telekom Mail verwalten". Dort wählen Sie unter "Freemail" die Auswahl "Kündigen".

    Gut zu wissen: Wenn mit dieser E-Mail-Adresse noch andere Dienste genutzt werden, müssen diese auch gekündigt werden.

  • Um welche E-Mail-Adresse (Hauptnutzer oder Inklusivnutzer) geht es?

    Wir informieren unserer Kunden immer per E-Mail und Brief. Der Brief ist sehr allgemein gehalten. In der E-Mail ist immer angegeben, ob der Hauptnutzer oder ein Inklusivnutzer betroffen ist.