Ich möchte meine Aufnahmen vom alten Media Receiver 400 im neuen Media Receiver 401 weiter nutzen. Wie gehe ich vor?

Sie können die Festplatte aus dem Media Receiver 400 einmalig in den Media Receiver 401 einbauen – bitte halten Sie dafür die Reihenfolge in der folgenden Anleitung unbedingt ein.

Schritt für Schritt –

Festplatte vom Media Receiver 400 in den Media Receiver 401 einbauen

Schritt 1 von 6

Schritt 1: Entfernen der Festplatte aus dem Media Receiver 400

  1. Öffnen Sie die Abdeckung auf der Rückseite des Media Receivers. Diese Abdeckung ist mit "Festplatte" bezeichnet. 
  2. Heben Sie die Festplatte vorsichtig an der Lasche an.
  3. Als Nächstes ziehen Sie sie heraus.
  4. Entnehmen Sie alle Kabel des Media Receiver 400 aus dem Fernseher und Router und ziehen Sie das Stromkabel aus der Steckdose.

Im Lieferumfang ist enthalten:

  • Media Receiver 401
  • Fernbedienung (legen Sie bitte die mitgelieferten Batterien ein)
  • LAN-Kabel (Netzwerkkabel), 10 m, grau, gelbe Stecker
  • HDMI Kabel, 1,8 m
  • Netzteil mit 1,8 m Anschlussschnur
Hinweis
Schritt 2 von 6

Schritt 2: Den Media Receiver 401 mit dem Router verbinden
 

Stecken Sie das Netzwerkkabel (gelbe Stecker) in einen beliebigen LAN-Anschluss des Speedport Routers. Anschließend stecken Sie das andere Ende des Kabels in den LAN-Anschluss des Media Receivers 401. Beide Verbindungen rasten mit einem Klicken ein.

Wichtig: Nutzen Sie nur die mitgelieferten Originalkabel des Media Receiver 401. 

Sollten Sie eine Powerline oder Bridge als Übergangslösung nutzen, können Sie diese weiter nutzen, achten Sie darauf, dass Sie die Anschlüsse richtig anschließen.

Hinweis
Schritt 3 von 6

Schritt 3: Den Media Receiver 401 mit dem Fernseher verbinden

Verbinden Sie den Fernseher mit dem Media Receiver 401 wie vorher den Media Receiver 400.

Hinweis
Schritt 4 von 6

Schritt 4: Das Netzteil anschließen

Schließen Sie den Media Receiver 401 mit dem mitgelieferten Netzteil an das Stromnetz an.

Hinweis
Schritt 5 von 6

Schritt 5: Starten Sie den Media Receiver 401 zunächst ohne Festplatte

  1. Aktivieren Sie den Media Receiver über die Stand-by-Taste und schalten Sie den Fernseher ein.
  2. Wählen Sie an Ihrem Fernseher den richtigen Eingangskanal für den Media Receiver aus. Die Auswahl des Kanals erfolgt über die AV-, Input- oder Source-Taste auf der Fernbedienung Ihres Fernsehers.
  3. Auf Ihrem Fernseher erscheint jetzt eine Fortschrittsanzeige in Prozent. Bitte warten Sie, bis der Vorgang vollständig abgeschlossen ist. Das kann bis zu zehn Minuten dauern.
    Sie erkennen, dass der Vorgang abgeschlossen ist, wenn die Anzeige auf dem Bildschirm komplett durchgelaufen ist. 
  4. Schalten Sie erst dann den Media Receiver 401 aus und nehmen Sie ihn vom Strom.

Der erste Startvorgang kann circa zehn Minuten dauern und auch automatische Neustarts beinhalten.

Hinweis
Schritt 6 von 6

Schritt 6 – Media Receiver 401 jetzt mit Festplatte starten

Setzen Sie nun die Festplatte aus dem Media Receiver 400 in den Media Receiver 401 ein.

Schließen Sie das Netzteil wieder an und starten Sie den Media Receiver 401 erneut durch Drücken der Power-Taste .

Bitte haben Sie etwas Geduld, bis die Aufnahmen verfügbar sind. Es können bis zu 30 Minuten vergehen.

Damit ist der Wechsel vom Media Receiver 400 zum Media Receiver 401 erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch!

Bevor Sie den Media Receiver 400 zurücksenden, setzen Sie bitte die Festplatte aus dem Media Receiver 401 in diesen ein.

Hinweis

Gut zu wissen: Sie können die Festplatte aus dem Media Receiver 400 einmalig in den
Media Receiver 401 einbauen. Sollten Sie die Festplatte wieder zurück in den Media Receiver 400 bauen wollen, können wir leider nicht dafür garantieren, dass die Wiedergabe der Aufnahmen weiterhin funktioniert.