• +++ Schutz vor Blitzschäden +++

    Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Anschluss und Ihre Geräte schützen können und was im Falle eines Blitzeinschlags zu tun ist.

    Zum Ratgeber

Meine Prepaid-Karte wurde durch die Telekom gekündigt. Was kann ich tun?

Wenn Sie Ihre Prepaid-Karte längere Zeit nicht aufladen, wird sie gekündigt. Sie haben dann folgende Möglichkeiten:

  1. Rufnummer behalten und Prepaid weiter nutzen
    Einfach – wie von uns angeboten – vor dem genannten Kündigungsdatum Guthaben auf Ihre Prepaid-Karte aufladen. Damit wird die Kündigung hinfällig und Ihr Vertrag bleibt zu den bisherigen Konditionen bestehen.

    Ist die SIM-Karte bereits deaktiviert? Dann kontaktieren Sie uns gern per Chat, um die Reaktivierung zu beauftragen. Dies ist ab der Abschaltung 112 Tage lang möglich. Nach der Reaktivierung müssen einmalig mindestens 5 € nachgeladen werden.
  2. Prepaid nicht mehr nutzen und Guthaben auszahlen lassen
    Über unser Online-Formular können Sie sich nach dem Kündigungstermin das Prepaid Restguthaben auszahlen lassen.