Warum wird nach Umstellung auf meinen IP-Anschluss meine SprachBox PIN am eigenen Anschluss per Tonwahlverfahren (DTMF) nicht mehr richtig übermittelt?

Nach Umstellung auf einen IP-basierten Anschluss kann es vorkommen, dass DTMF-Töne (Dual Tone Multifrequency, auch MFV = Mehrfrequenzwahlverfahren) ihrer Telefontastatur, je nach eingesetzter Fritz!Box, unsauber übermittelt und Sprachcomputer nicht korrekt bedient werden.

Wenn Sie im Routermenü der Fritz!Box Ihre Rufnummer über "andere Anbieter" konfiguriert haben, können Sie dort auch DTMF auf "inband" stellen, was normalerweise das Problem löst. Falls diese Option in der Benutzeroberfläche nicht vorhanden ist, sollten Sie ein Update auf die aktuelle Firmware-Version Ihrer FRITZ!BOX durchführen.

Hinweis:
Ihre Sprachbox PIN dient zum Schutz am eigenen Anschluss. Wenn Sie diese ausschalten möchten, wählen Sie im SprachBox-Menü über das Hauptmenü die Tastenkombination "3-4-1-2". Gerne unterstützt Sie hierbei unser SprachBox Service-Team kostenfrei über 0800 330 4747.

Auf der Webseite unseres Partners AVM finden Sie eine Anleitung, wie Sie die FRITZ!Box für das Tonwahlverfahren einrichten.