• +++ Wartungsarbeiten +++

    Wegen planmäßiger Wartungsarbeiten sind zwischen dem 21. und 23. Juli 2018 einige Services im Kundencenter nicht oder nur eingeschränkt nutzbar.

    Weitere Informationen

Was ist WPS (Wi-Fi Protected Setup)?

WPS (Wi-Fi Protected Setup) ist eine Funktion, mit der Sie auf sehr einfache Art und Weise eine WLAN-Verbindung herstellen können. Zwei WLAN-fähige Geräte werden dabei per Knopfdruck verbunden. Die umständliche Eingabe eines Passworts in ein Konfigurationsmenü entfällt.

Beispiele für die Verwendung der WPS-Funktion sind die Einbindung eines WLAN-Repeaters oder WLAN-Druckers in Ihr Heimnetzwerk. Inzwischen unterstützen sehr viele moderne Geräte die Verbindung per WPS.

WPS per Knopfdruck (Pushbutton) am Beispiel des Speedport W 724V.

Front des Speedport W 724V mit Markierung der "Anmelden" Taste

  • Drücken Sie die Taste "Anmelden" an der Vorderseite Ihres Speedport W 724V. (Bei anderen Geräten befindet sich der "WPS"-Knopf meist auf der Rückseite. Hier am Beispiel des Speedport W 723V.)
    WPS-Taster auf der Rückseite eines Speedports W723
  • Jetzt haben Sie 2 Minuten Zeit, den "WPS"-Knopf an dem Gerät zu drücken, welches Sie Ihrem WLAN-Netzwerk hinzufügen wollen.
  • Anschließend wird eine gesicherte Verbindung aufgebaut, was durch das Blinken der Anmelden-Taste beziehungsweise der WPS-Taste angezeigt wird. Dieser Vorgang dauert einige Minuten.
  • Sollte sich die Verbindung nicht herstellen, wiederholen Sie den Ablauf erneut und kontrollieren, ob Ihre Geräte nicht zu weit voneinander entfernt stehen.

Sie haben zusätzlich auch die Möglichkeit, die Pushbutton-Methode im Menü Ihres Routers zu aktivieren.
Konfigurationsmenü WPS Pushbutton Speedport W 724V

Was Sie dort genau tun sollen wird erklärt, wenn Sie auf "Wie geht das?" klicken.

PIN-Methode:

Wenn Sie diese Methode auswählen, dann funktioniert der automatische Abgleich über eine WPS-PIN. Für die PIN-Methode müssen Sie das Konfigurationsmenü Ihres Routers aufrufen.

Speedport W 724V Konfigurationsmenü WPS PIN Methode