• +++ Wartungsarbeiten +++

    Wegen Wartungsarbeiten steht das Kundencenter vom 16.11.2019, 20 Uhr, bis voraussichtlich 18.11.2019, 07:00 Uhr, nicht zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Die Restart-Funktion bei MagentaTV und MagentaTV Sat

Selber bestimmen, wann es losgeht. Zeitunabhängigkeit mit Restart – viele bereits laufende Sendungen von Anfang an schauen.

  • Was ist die Restart-Funktion?

    Mit Restart können Sie eine Vielzahl laufender Sendungen erneut starten und so von Anfang an schauen – völlig unabhängig davon, ob Sie die Sendung zuvor als Aufnahme programmiert oder Sie gerade erst den Media Receiver eingeschaltet haben.

    Drücken Sie im Elektronischen Programmführer (EPG) oder laufenden TV-Programm die Info-Taste und wählen Sie „neu starten“. Alternativ können Sie während einer laufenden Sendung auch die OK-Taste oder die Pause-Taste drücken und die Sendung mit „neu starten“ erneut beginnen.

    Tipp: Im Elektronischen Programmführer (EPG) erkennen Sie Sendungen, die Sie erneut starten können, am Restart-Symbol .

    Um die Restart-Funktion nutzen zu können, benötigen Sie den Tarif MagentaTV Plus sowie den Media Receiver 400 oder 401 bzw. den Tarif MagentaTV Sat Plus und den Media Receiver 601 Sat.

  • Bei welchen TV-Sendungen steht Restart zur Verfügung?

    Die Restart-Funktion steht für alle großen Sendergruppen zur Verfügung (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, RTL, Pro7/Sat1) – allerdings aus lizenzrechtlichen Gründen nicht für alle Inhalte. So ist Restart in der Regel bei Fremdproduktionen (z. B. Hollywood-Filme) bzw. Sportberichten/Live-Übertragungen (z. B. Fußball Bundesliga) nicht möglich. Das Restart-Symbol  kennzeichnet dabei die Sendungen, die neu gestartet werden können.

  • Warum ist das Vorspulen bei MagentaTV teilweise nicht möglich?

    Leider können wir aus lizenzrechtlichen Gründen die Spulen-Funktion bei manchen Sendungen und Sendern (RTL-Gruppe) bei der Nutzung von Restart nicht anbieten.

  • Warum ist es nicht möglich, bei der Funktion Restart rückwirkend Sendungen aufzunehmen?

    Leider können wir aus lizenzrechtlichen Gründen keine Aufnahme des verpassten, mit Restart neu gestarteten Sendungsteils anbieten. Sie haben aber die Möglichkeit, eine Sendung, die Sie mit Ihrem MR 400/401/601 Sat von Anfang an gesehen haben, rückwirkend (bis zu 90 Minuten) aufzuzeichnen. Die Inhalte, die im Timeshift-Puffer vorhanden sind, werden dann auf die Festplatte übertragen und gespeichert.