Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird nicht unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Entdecken Sie unsere Auswahl an Outdoor-Handys

Stoßfest, wasserdicht, widerstandsfähig – mit diesen Eigenschaften halten unsere robusten Outdoor-Handys großen Belastungen stand.

Was ist ein Outdoor-Handy?

Smartphones sind sehr empfindliche Geräte. Durch Stürze oder Stöße kann die Technik im Inneren leicht beschädigt werden. Outdoor-Smartphones sind so aufgebaut, dass sie sogar starken Erschütterungen standhalten, ohne dabei Schaden zu nehmen. Viele Modelle sind darüber hinaus wasserdicht. Sie sind perfekt für die Nutzung im Freien geeignet.

Unsere Outdoor-Handy-Modelle

Für wen eignet sich ein Outdoor-Smartphone?

Wie der Name schon sagt, sind Outdoor-Handys für den Gebrauch draußen konzipiert. Sie zeichnen sich durch ihre stabile Bauweise aus. Trotzdem statten Hersteller ihre Outdoor-Modelle mit technischen Raffinessen aus, sodass Sie auch hier nicht auf Kamera, hochauflösendes Display und andere Features verzichten müssen. Unsere robusten Handys eignen sich für alle, die viel draußen unterwegs sind:

  • Backpacker
  • Handwerker
  • Baustellenarbeiter
  • Landwirte
  • Jäger
  • Sportler

Ein Outdoor-Handy ist immer die richtige Wahl, wenn Sie ein wasserdichtes und stoßfestes Smartphone suchen.

Was bedeuten die IP-Schutzklassen?

Wenn Sie wissen möchten, wie effektiv ein Handy vor Schmutz und Wasser geschützt ist, prüfen Sie dessen IP-Schutzklasse. Hinter der Abkürzung IP verbirgt sich der englische Begriff „International Protection“. Dabei handelt es sich um einen internationalen Standard, der die Gehäuse von technischen Geräten bewertet. Eine IP-Schutzklasse besteht aus zwei Ziffern, zum Beispiel IP68. Während die erste angibt, wie widerstandsfähig ein Gerät gegen Schmutz und Staub ist, können Sie an der zweiten ablesen, wie wasserresistent das Gehäuse ist.

Klasse IP69 | 1. Ziffer: Schutz gegen Fremdkörper und Berührung nach DIN EN 60529 IP69 | 2. Ziffer: Schutz gegen Wasser nach DIN EN 60529
0 Kein Schutz Kein Schutz
1 Schutz vor festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser von mind. 50 mm Gegen Tropfwasser geschützt
2 Schutz vor festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser von mind. 12,5 mm Gegen fallendes Tropfwasser geschützt, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3 Schutz vor festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser von mind. 2,5 mm Gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte geschützt
4 Schutz vor festen Fremdkörpern mit einem Durchmesser von mind. 1,0 mm Komplett gegen Spritzwasser geschützt
5 Schutz vor Staub in einer schädigenden Menge Geschützt gegen Strahlwasser aus beliebigem Winkel
6 Komplett gegen Staub geschützt Gegen starkes Strahlwasser geschützt
7 Gegen zeitweiliges Untertauchen geschützt
8 Gegen dauerndes Untertauchen geschützt
9 Gegen Hochdruck- und Dampfreinigung geschützt

Ein Smartphone mit der IP-Schutzklasse 68 verfügt also über ein Gehäuse, das Ihr Gerät optimal vor Staub, Schmutz und Wasser schützt. Besonders widerstandsfähige Handys werden mit IP69 zertifiziert. Das bedeutet, dass sie sogar einem Hochdruckreiniger standhalten.

Welche Features haben Outdoor-Handys?

Das Herzstück eines jeden Outdoor-Smartphones ist sein robustes Gehäuse, das es vor Stößen, Schmutz und Wasser schützt. Dafür statten die Hersteller es mit speziellen Beschichtungen, Dichtungen und stoßabwehrendem Gummi aus. Häufig ist das Gehäuse aus speziellem Kunststoff gefertigt, um maximalen Schutz zu gewährleisten. Darüber hinaus verfügen Outdoor-Handys zum Beispiel über folgende Features:

  • Mattes Display: Dieses verhindert Spiegelungen und sorgt auch bei starker Sonneneinstrahlung dafür, dass Sie Nachrichten ohne Probleme lesen können.
  • GPS-Antennen: Einige Modelle verfügen über leistungsstarke GPS-Antennen, die eine höhere Reichweite als das gewöhnliche Smartphone-GPS besitzen.
  • Taschenlampe: Eine starke Taschenlampe ist für Backpacker eine wichtige Hilfe.
  • Wärmebildkamera: Verschiedene Berufsgruppen, wie zum Beispiel Jäger, profitieren besonders von einer integrierten Wärmebildfunktion.
  • Nachtsichtkamera: Damit Sie auch während einer Nachtwanderung tolle Aufnahmen machen können, besitzen einige Modelle eine Nachtsichtkamera.
  • Mikrofon mit Geräuschunterdrückung: So kann Sie Ihr Gesprächspartner auch bei lauten Hintergrundgeräuschen wie Wind oder Motorenlärm verstehen.
  • Kompass: Auf einer Tour durch die Wildnis finden sich Wanderer dank eines integrierten Kompasses besser zurecht.

Darüber hinaus lassen sich einige Outdoor-Handys mit Handschuhen bedienen und sind so für Handwerker oder Bauarbeiter eine besonders gute Wahl.

Unsere Outdoor-Smartphones im Vergleich

Aufgrund der Vielfalt an Funktionen ist ein Vergleich beim Kauf eines Outdoor-Handys ratsam. So finden Sie garantiert ein Modell, das Ihren Ansprüchen entspricht. Unsere Outdoor-Smartphones im Vergleich:

CAT S61<br> Premium Bundle
CAT S61
Premium Bundle
4.500 mAh
CAT S52<br> Night Kit
CAT S52
Night Kit
3.100 mAh
CAT B35
CAT B35
2.300 mAh
Samsung Galaxy XCover<br> Pro Enterprise Edition
Samsung Galaxy XCover
Pro Enterprise Edition
4.050 mAh
Samsung Galaxy XCover<br> 4s Enterprise Edition
Samsung Galaxy XCover
4s Enterprise Edition
2.800 mAh
CAT S42
CAT S42
4.200 mAh
Schutzklasse IP68
Schutzklasse IP69
MIL-STD-810G
Staubdicht
Wasserdicht
Stoßfest
Akku
Wärmebildkamera
Laser Distanzmessung
Starke Taschenlampe
CAT S61 Premium Bundle

CAT S61 Premium Bundle

Das Handy CAT S61 ist ein wahrer Alleskönner. Es besitzt zahlreiche Funktionen wie eine Wärmebildkamera und einen Sensor zur Raumluftüberwachung. Seine IP68 und IP69 Zertifizierung zeigt, dass es sehr resistent gegen Staub, Schmutz und Wasser ist. Zudem übersteht es Stürze aus großer Höhe unbeschadet. Im Bundle enthalten sind zusätzlich eine Powerbank und Outdoor-Kopfhörer.

Zu den CAT Angeboten
Samsung Galaxy XCover Pro Enterprise Edition

Samsung Galaxy XCover Pro Enterprise Edition

Das hochauflösende Infinity Display des Samsung Galaxy XCover Pro Enterprise Edition lässt sich bequem auch mit Handschuhen und bei Feuchtigkeit bedienen. Es ist dadurch der perfekte Begleiter für alle, die draußen unter erschwerten Bedingungen unterwegs sind. Dafür sorgt außerdem seine IP68 Zertifizierung. Damit Ihrem Outdoor-Handy nie die Energie fehlt, können Sie den Akku jederzeit austauschen.

Zu den Samsung Angeboten
CAT S52 Night Kit

CAT S52 Night Kit

Schlankes Design, robuste Bauweise – so lässt sich das CAT S52 Night Kit beschreiben. Dank der 12 Megapixel, der präzisen Fokussierung und der hervorragenden Blende gelingen Ihnen in der Natur auch bei schwierigen Lichtverhältnissen tolle Fotos. Das CAT S52 Night Kit ist also eine hervorragende Wahl für Backpacker, nicht zuletzt wegen seiner IP68 Zertifizierung, seiner Kompaktheit und seines geringen Gewichts von nur 210 Gramm.

Zu den CAT Angeboten

Häufig gestellte Fragen zu unseren Outdoor-Handys

Outdoor-Handy oder Schutzhülle?

Im Alltag macht es Sinn, Ihr Handy mit einer Hülle vor Stürzen und Schlägen zu schützen. Denn es genügt ein unachtsamer Augenblick, in dem Ihnen das Smartphone aus der Hand rutscht, und schon ist das Display gesprungen oder das Gehäuse zerkratzt. Outdoor-Handys hingegen sind speziell für die Nutzung im Freien entwickelt worden. Sie sind robust gebaut, um auch bei widrigen Bedingungen einwandfrei zu funktionieren und Extremsituationen standzuhalten. Mit einer einfachen Schutzhülle können Sie aus einem Smartphone kein Outdoor-Modell machen.

Was bedeutet „ruggedized“ in Bezug auf Outdoor-Handys?

„Ruggedized“ ist das englische Wort für robust. Viele Outdoor-Smartphones werden mit diesem Adjektiv beschrieben, um zu zeigen, dass sie starken Belastungen standhalten können. Sie besitzen ein stärkeres Gehäuse als gewöhnliche Smartphones und sind daher optimal gegen Schläge, Stürze und Stöße geschützt.

Welches Outdoor-Handy passt zu mir?

Jedes Outdoor-Smartphone besitzt Eigenschaften, die es von anderen Geräten abhebt. Daher ist es für Sie beim Kauf sehr wichtig, die technischen Daten der einzelnen Mobiltelefone miteinander zu vergleichen. So finden Sie ein Handy, das genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Möchten Sie das Gerät bei Ihrem nächsten Rucksackurlaub mitnehmen? Dann ist eine leistungsstarke Kamera mit vielen Megapixeln wichtig. Wollen Sie immer erreichbar sein, ist ein austauschbarer Akku ein entscheidendes Kriterium. Wenn Sie auch im Winter Nachrichten verschicken möchten, sollten Sie auf ein Display achten, das Sie mit Handschuhen bedienen können. Es gibt viele Kriterien, die Outdoor-Handys voneinander unterscheiden. Sehen Sie sich in unserer Auswahl um und finden Sie Ihren Favoriten.

Mein Handy besitzt zwei Schutzklassen. Was bedeutet das?

Um die Schutzklasse eines Handys zu ermitteln, müssen verschiedene Tests durchgeführt werden. Wenn ein Smartphone zum Beispiel den Test gegen Strahlwasser besteht, heißt das nicht automatisch, dass es auch gegen Untertauchen geschützt ist. Manche Hersteller versehen ihre Geräte daher mit zwei Schutzklassen, um zu zeigen, dass diese beide Tests bestanden haben.

Beispiel: Ihr neues Handy besitzt die Schutzklassen IP68/IP69. Es wurde also sowohl auf seinen Schutz gegen dauerhaftes Untertauchen als auch seine Widerstandsfähigkeit gegen Hoch- und Dampfreiniger geprüft.