Endlich WLAN in allen Ecken

Unser Paket WLAN Comfort inklusive Experten-Service und Wi-Fi 6: Für optimalen WLAN-Empfang und maximale Geschwindigkeit sorgen.

Mehr erfahren

Wählen Sie ein Festnetztelefon oder Mobilteil für Ihren Router

Ein schnurloses Festnetztelefon mit Anrufbeantworter bietet Ihnen viel Flexibilität. Sie telefonieren gerne einige Stunden am Stück, bewegen sich dabei am liebsten frei im Haus oder setzen sich dafür bei schönem Wetter in den Garten? Dann ist ein schnurloses Telefon genau das Richtige für Sie. Je nach Akkulaufzeit telefonieren Sie viele Stunden, ohne das Festnetztelefon zwischendurch aufzuladen, und genießen dabei ausgezeichnete Gesprächsqualität – perfekt für Vieltelefonierer oder die ganze Familie. Über eine Akkuanzeige kontrollieren Sie leicht den Ladestand.

Die voll kompatiblen Gigaset HX-Mobilteile in Verbindung mit der DECT-CAT-iq 2.1 Basis Ihres Speedport Smart oder Speedport Pro bieten Ihnen die folgenden Vorteile:

  • Sie können mehrere Rufnummern Ihres Telekom-Anschlusses nutzen.
  • Dank moderner Funktionen können Sie mit den Festnetztelefonen die Nummern einzelnen Mobilteilen zuordnen.
  • Mit den mobilen Festnetztelefonen können gleichzeitig mehrere Personen Gespräche führen.
  • Dank HD-Voice genießen Sie glasklare Sprachqualität.

Den passenden Internet- und DSL-Tarif für Ihr Festnetztelefon buchen Sie zudem direkt bei uns dazu.

Die Anmeldung auf dem Mobilteil ist einfach: auf Tastendruck finden Gerät und Router automatisch zusammen. Einstellungen können Sie vom Telefon aus oder im Web-Interface des Routers vornehmen. Weil die Festnetztelefone über Funk verbunden sind, bleiben Sie flexibel in der Wahl des Aufstellortes.
Suchen Sie nach einem einfachen, schnurlosen Festnetztelefon für gelegentliche Telefonate? Dafür empfehlen wir Ihnen ein schnurgebundenes Telefon am Festnetz. Bei dieser Variante müssen Sie nicht den Ladestand des Akkus bedenken, da es immer am Strom angeschlossen ist. Außerdem hat der Apparat einen festen Platz, weshalb Sie Ihr Festnetztelefon nicht suchen müssen, sondern es immer genau dort haben, wo Sie es brauchen.

Häufig gestellte Fragen zu unseren Festnetztelefonen

Wie wird ein Festnetztelefon installiert?

Sowohl bei einem schnurlosen Telefon als auch bei einem Gerät mit Kabel verbinden Sie die Telefonanlage beziehungsweise die Basisstation in der Regel direkt mit der Telefonsteckdose oder dem WLAN-Router. Ein Schnurtelefon ist damit sofort einsatzbereit, bei einem schnurlosen Modell platzieren Sie das Mobilteil zunächst auf der Ladeschale, bis der Akku ausreichend geladen ist.

Wie kann das Signal eines schnurlosen Festnetztelefons verstärkt werden?

Mit einem DECT-Repeater erweitern Sie wirksam die Reichweite eines schnurlosen Telefons mit Anrufbeantworter. Dabei handelt es sich um eine kleine Box, die das Sendesignal der Basisstation aufnimmt, verstärkt und weiterleitet. Den Repeater sollten Sie dabei in der Reichweite des Festnetztelefons platzieren, um das Signal zu verstärken.

Wodurch zeichnen sich seniorengerechte Festnetztelefone aus?

Ein seniorengerechtes Festnetztelefon zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es einfach zu bedienen ist. Daher verfügen die meisten Seniorentelefone über große, gut spürbare Tasten und ein kontrastreiches Display, auf dem die Anzeigen gut erkennbar sind. Besonders von Vorteil ist ein schnurloses Telefon für Senioren, da sie sich bei einem längeren Anruf bequem hinsetzen oder das Telefon in Reichweite legen können, wenn sie einen Anruf erwarten.

Was ist ein IP-Telefon?

Ein IP-Telefon unterscheidet sich in Bezug auf Aussehen und Handhabung nicht von einem üblichen Festnetztelefon. Im Gegensatz zu einem analogen Modell wird ein IP-Telefon jedoch nicht in die Telefondose in der Wand, sondern in Ihren DSL-Router gesteckt. Somit ist es direkt mit dem Internet verbunden. Per Voice-over-IP Technologie, kurz VoIP, werden die Gespräche in Form von digitalen Daten übertragen. Dies ermöglicht eine bessere Übertragungsqualität im Vergleich zur analogen Telefonie.

Wie wird ein IP-Telefon angeschlossen?

In der Regel erfolgt der Anschluss Ihres IP-Telefons unkompliziert und in kurzer Zeit. Haben Sie sich für ein Modell mit kabelgebundener Basisstation entschieden, verbinden Sie diese mithilfe des LAN-Kabels mit dem Router. Bei einer kabellosen Basisstation erfolgt die Verbindung per Funk. Anschließend konfigurieren Sie das IP-Telefon, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben.

Was bedeutet DECT bei Gigaset Festnetztelefonen?

DECT steht für Digital Enhanced Cordless Telecommunications. Diese Technik überträgt Signale von mobilen Festnetztelefonen zu deren Basisstationen. Da die Schnurlostelefone unterhalb der Radiowellen-Frequenz von WLAN kommunizieren, vermeiden sie Störungen an diesem Netzwerk. Obwohl die Wellen vergleichsweise kurz sind, ermöglichen sie dennoch eine gute Telefonqualität durch geschlossene Türen und Wände sowie im Freien.

Welche Reichweite haben Gigaset Telefone?

Die durchschnittliche Reichweite der DECT Gigaset Telefone liegt bei 50 Metern im Innen- sowie ca. 300 Metern im Außenbereich. Sie ist jedoch abhängig von Gegenständen und Materialien wie Beton, Stahl oder Bäumen, die sich zwischen dem Mobilteil und seiner Basisstation befinden können.

Kann ich die Reichweite meiner Gigaset Festnetztelefone auch erweitern?

Mithilfe eines sogenannten Repeaters erweitern Sie die Reichweite Ihres schnurlosen Festnetztelefons. Dieser funktioniert nach demselben Prinzip wie ein WLAN-Repeater: Er ist eine Sendestation, der größere Entfernungen zwischen dem DECT Festnetztelefon und seiner Basisstation überbrückt. Ein Repeater kann variabel an verschiedenen Steckdosen im Haus oder Außenbereich angebracht werden.

Installationsservice

Unsere Profis richten ihre Hardware ein.

Lieferung zurücksenden

Ihr 14-Tage-Wiederrufsrecht nutzen.

Mietgerät zurückgeben

Unterlagen zur Rücksendung ausdrucken.

Häufig gestellte Fragen

Anleitungen, Videos und Antworten auf Ihre Fragen.