Accountauftrag Business Service Portal (BSP)

1 /7
  1. Einleitung

    Dieser Onlineprozess ist exklusiv für Mobilfunk-Bestandskundenverträge von Geschäftskunden nutzbar.

    Was brauchen Sie für die erfolgreiche und sichere Legitimation?

    • Den Zugriff auf das Mobiltelefon mit einer ihrer Bestandsrufnummern (aktive Rufnummer aus ihrem Rahmenvertrags-/Kundenkontobestand)

    Hinweis
    Sie erhalten auf diese Rufnummer von uns eine Verifikations-TAN per SMS. 
    Diese benötigen Sie für die Legitimation im Rahmen des Beauftragungsprozesses.

    Was brauchen Sie für die Beauftragung?

    • Ihre Mobilfunk Kundennummer
    • Das dazugehörige Kundenkonto (bei der Eingabe beginnend mit 00)
    • Ihren Mobilfunk Rahmenvertrag
    • Eine aktive Mobilfunk-Rückrufnummer aus Ihrem Kundenbestand

    Hinweis
    Diese Informationen finden Sie rechts oben auf ihrer Mobilfunkrechnung.

    Masteradministrator/Bevollmächtigter:

    • Kopie des Personalausweises
    • Handelsregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)
    • ggf. Vollmacht (bei juristischen Personen ist es notwendig, wenn Sie im Auftrag des Geschäftsführers oder Prokuristen handeln, zusätzlich zum HR-Auszug, eine entsprechende Vollmacht hochzuladen). Bitte fügen sie diese auf Seite 3 des Onlineformulars über den Button „Nachweis hochladen“ bei.

    Wie geht es nach der Beauftragung weiter?
    Nach erfolgreicher Administration in unseren Bestandssystemen, erhalten Sie aus Datenschutzgründen innerhalb von 48 Stunden den aktiven Freischaltcode per SMS, auf die mit dem SMS TAN Verfahren legitimierte Rufnummer aus Ihrem Mobilfunk-Kundenbestand.

    Hinweis
    Bitte ändern Sie aus Sicherheitsgründen, während der ersten Anmeldung das Passwort.

  2. Verifikation

    In diesem Schritt überprüfen wir, ob Sie berechtigt sind für diesen Vertrag einen Zugang zum Business Service Portal einzurichten. Bitte geben Sie hier die Kundennummer und das Kundenkonto von dem Vertrag ein, für den ein Zugang beauftragt wird.

    Wichtig:
    Nutzen Sie für das SMS-TAN Verfahren zwingend eine Rufnummer die zu diesem Vertrag gehört.

    Diese Informationen finden Sie rechts oben auf ihrer Mobilfunkrechnung.

    Diese Informationen finden Sie rechts oben auf ihrer Mobilfunkrechnung.

  3. Vertragspartnerdaten

    Sollte es sich bei Ihrer Firma um ein Einzelunternehmen handeln, oder wenn Sie als Freiberufler tätig sind, geben Sie bitte auch Ihr Geburtsdatum ein.

    Rückrufnummer (Mobilfunk-Rufnummer aus Ihrem Kundenbestand) *

    Der von Ihnen ausgewählte Rahmenvertrag ist für eine Online-Administration im Business Service Portal (BSP) gesperrt.

    Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Ansprechpartner der Telekom oder den Kundenservice unter 0800 33 02828.

    Die Angabe der Umsatzsteuer-ID ist nur für nicht inländische Unternehmen mit Sitz in der EU erforderlich.

    Nachweise hochladen

    • Handelsregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)

    Zusätzlich benötigen wir in folgenden Fällen für die Einrichtung eine unterschriebene Vollmacht:

    • Sie sind nicht Geschäftsführer oder Prokurist.
    • Sie möchten eine andere Person als Master-Admin einrichten lassen.

    Zugelassen sind max. 6 Anlagen mit zusammen bis zu 8 MB und die Formate .gif, .jpg, .bmp, .tif, .png, .xlsx und .pdf.

  4. Master-Administrator

    Hinweise / Bedingungen zur BSP-Nutzung

    • Der Kunde bevollmächtigt gegenüber der Telekom den Masteradministrator, das BSP in vollem Umfang zu nutzen. Der Masteradministrator ist berechtigt, über das BSP weitere Administratoren einzurichten.
    • Der Masteradministrator und die durch ihn eingerichteten Adminstratoren führen die über das BSP angebotenen Geschäftsprozesse für den Kunden durch.
    • Die Bevollmächtigung durch den Kunden erstreckt sich ausdrücklich auf die Erteilung und den Widerruf von SEPA-Lastschriftmandaten mit der Angabe von Bankverbindungen sowie der Änderung von Bankverbindungen durch den Masteradministrator und die weiteren Administratoren. Dabei hat der Kunde unter Beachtung der ihm obliegenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen sicherzusstellen, dass er und der von ihm benannte Masteradministrator sowie die weiteren Administratoren berechtigt sind, die Daten der Nutzer und die Daten der über das BSP beauftragten Mobilfunk-Leistungen im BSP einzugeben, zu ändern und einzusehen.
    • Je Kundennummer kann nur ein Masteradministrator eingerichtet werden. Der Bevollmächtigte verwaltet im Business Service Portal die der/den nachfolgend angegebene(n) Kundennummer(n) zugeordneten Mobilfunk-Verträge.
    1. Es dürfen vom Kunden über das BSP nur Mobilfunk-Verträge mit Kunden beauftragt werden, die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind und zum Zwecke der geschäftliche Nutzung vorgesehen sind.
    2. Der Kunde bzw. der Masteradministrator oder Administrator dürfen über das BSP Leistungen nur für Kunden beauftragen, die berechtigt sind, Leistungen aus dem Rahmenvertrag zu beziehen. Die Berechtigungsprüfung obliegt dem Kunden bzw. dem Masteradministrator oder Administrator.
    3. Über das BSP dürfen vom Kunden bzw. Masteradministrator oder Administrator nur Leistungen aus dem für den Kunden geltenden Rahmenvertrag beauftragt werden.
    4. Der Kunde ist verpflichtet, den BSP-Zugang eines Masteradministrators oder Nutzers unverzüglich zu sperren oder durch die Telekom sperren zu lassen, wenn sich der Masteradministrator oder Nutzer ändert. Ein neuer Masteradministrator ist durch den Kunden bei der Telekom schriftlich zu benennen.

    5. Stellt der Kunde oder sein Masteradministrator fest, dass ein unberechtigter Dritter Kenntnis von Login-Daten zum BSP erhalten hat, so ist er verpflichtet, dies der Telekom unverzüglich anzuzeigen und unverzüglich eine Änderung der Login-Daten zu veranlassen bzw. den Zugang zum BSP durch die Telekom sperren zu lassen.

    6. Der Vertrag über die Nutzung des BSP wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Vertrag kann von jeder Partei mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Eine Kündigung des Kunden ist per Brief zu richten an: Deutsche Telekom Service GmbH, BSP Support Team, Postfach 30 04 64, 53184 Bonn oder per E-Mail an: e.servicecenter.gk@telekom.de

    Zustimmung zu Hinweisen und Bedingungen

    Master-Administrator/Bevollmächtigter

    Anrede

    Bitte geben Sie hier aus Datenschutzgründen Ihre persönliche firmeninterne E-Mail-Adresse an.

    Rückrufnummer mobil*

    Mobilfunk-Kundennummer(n)

    • Die Kundennummer finden Sie rechts oben auf Ihrer Mobilfunk-Rechnung. Bitte beachten Sie, dass der Vertragspartner der Kundennummer(n) identisch mit den unter "Vertragspartner" angegebenen Daten ist.
    • Sie haben mehrere Kundennummern mit unterschiedlichen Vertragspartnern? Gerne fügen wir die Kundennummern Ihrem bestehenden BSP-Account hinzu. In diesem Fall benötigen wir pro Vertragspartner einen Erweiterungsauftrag.
  5. Mobile IP VPN-Zusatzverträge

    Nutzen Sie Mobile IP VPN-Zusatzverträge und sollen dieses ebenfalls für den Master-Administrator freigeschaltet werden? *
    • Die Vertragsnummern zu Ihrem Mobile IP VPN Vertrag finden Sie auf Ihrer Rechnung auf der entsprechenden Seite der detaillierten Mobilfunkrechnung unter "Ihr Mobile IP VPN Vertrag“.
    • In dem Feld "Mobile IP VPN APN“ wird Ihr eigener privater APN eingetragen.

    Sie beantragen als Mobile IP VPN Kunde hiermit, dass ausschließlich nur Sie mit den SIM-Karten Ihrer Mobilfunk-Verträge die Zugriffsrechte auf Ihren Mobile IP VPN im BSP bekommen.

  6. Informationsservice

    Informationsservice

    Ich bin damit einverstanden, dass meine Vertragsdaten und Nutzungsdaten der von mir genutzten Produkte und Dienste der Telekom Deutschland GmbH und der T-Systems International GmbH sowie Standortdaten zusammengeführt, ausgetauscht und bis zum Ende des Kalenderjahres, das auf die Beendigung des jeweiligen Vertrags folgt, zur individuellen Beratung verwendet werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Hinweise zum Widerrufsrecht, die Begriffsdefinitionen sowie den Datenschutzhinweis habe ich zur Kenntnis genommen.

    Auf Basis der oben genannten kundenindividuell aufbereiteten Daten möchte ich Informationen/Angebote von der Telekom Deutschland GmbH und T-Systems International GmbH über Produkte und Dienste direkt erhalten:

    Informationsservice gewünscht

    Vertragsdaten sind die zur Vertragserfüllung (Vertragsabschluss, -änderung, -beendigung, Abrechnung von Entgelten) erforderlichen und freiwillig angegebenen Daten. Die Verwendung der Vertragsdaten erfolgt bis zum Ende des Kalenderjahres, das auf die Beendigung des jeweiligen Vertrags folgt.

    Nutzungsdaten aus genutzten Diensten und Produkten sind z. B. das genutzte Datenvolumen, gebuchte MagentaTV Inhalte, verbundene SmartHome Komponenten, Energieabnahme und genutzte Softwarelizenzen. Darüber hinaus werden Daten erfasst, die bei dem Besuch von Telekom Webseiten und Apps entstehen, sowie Daten, die aus dem Öffnungs- und Klickverhalten von E-Mails der Kunden resultieren. Mit den Nutzungsdaten werden Interessenprofile erstellt, mit den Vertragsdaten verknüpft und als Basis für individuelle Produktempfehlungen verwendet. Außerdem werden Informationen über Betriebssysteme, Browserdaten und das genutzte Endgerät gespeichert.

    Standortdaten sind Daten, die zur Bestimmung Ihres Standortes verwendet werden. Bei der mobilen Nutzung von Diensten werden Informationen über Ihren tatsächlichen Standort (z. B. WLAN-Zugangspunkte oder Mobilfunkzellen) erfasst und verarbeitet.

    Produkte und Dienste umfassen die Sparten Festnetz & Internet, Mobilfunk, Cloud & IT, MagentaTV, SmartHome und Energie.

    Der Widerruf ist jederzeit gegenüber der Telekom Deutschland GmbH und der T-Systems International GmbH möglich.

    Ich kann meine Einwilligungen jederzeit widerrufen.

  7. Zusammenfassung

    Bitte überprüfen Sie die rot markierten Felder.
* Pflichtfelder


Bitte schließen Sie Ihre Eingaben innerhalb von 15 Minuten ab. Ansonsten ist ein erneutes Ausfüllen erforderlich, da die Seite nicht länger gespeichert wird.

Sie können das Formular nicht absenden? Dann hilft es meist, die Seite durch Drücken der F5 Taste zu aktualisieren.

Ihre Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Mitgesandte Anlagen, die nicht dauerhaft gespeichert werden dürfen (z. B. Personalausweis/Reisepass) werden nach 30 Tagen gelöscht. Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.