• Fenix

      Willkommen bei den größten Ecstasy-Produzenten der Welt: Die packende achtteilige Crime-Drama-Serie führt nicht nach Südamerika, sondern in den Süden der Niederlande. Unter der idyllischen Oberfläche von Brabant brodelt es. Die organisierte Kriminalität hat die niederländische Provinz fest im Griff. Skrupellose Drogendealer führen untereinander einen erbitterten Machtkampf. Als ein Staatsanwalt und ein Händler ums Leben kommen, werden Familienmitglieder in diesen Sumpf gezogen, den sie schon lange hinter sich gelassen hatten: Die Kriminalbeamtin Jara (Rifka Lodeizen) kehrt von Amsterdam in ihre Heimat zurück, um die Wahrheit über ihren Vater herauszufinden. Rens (Teun Luijkx) floh vor Jahren vor seiner kriminellen Familie – jetzt muss er sie beschützen. Auf der Suche nach Wahrheit auf der einen Seite und nach Rache auf der anderen kreuzen sich die Wege der beiden.

      • Staffel 1, 2018

        Ein Drogenkrieg im niederländischen Brabant endet in einem Blutbad. Der Drogenhändler Jos Segers kommt dabei ums Leben, und wenig später ist auch der Staatsanwalt Peter Haag tot. Segers’ Sohn Rens und Haags Tochter Jara kehren – ohne voneinander zu wissen – in ihre Heimatstadt zurück. Beide sind auf der Suche nach der Wahrheit und geraten immer tiefer in einen Sumpf aus Gewalt, Korruption und Verrat.

        Mehr lesen

      • Folge 1: Die Entführung
        Bewohner der Siedlung laufen zu einem brennenden Bungalow.
        Folge 1: Die Entführung

        Der Brabanter Drogenboss Gideon Bas hat ein Mädchen aus dem Clan seines Konkurrenten Jos Segers entführt. Um es zu befreien und dem Widersacher das Handwerk zu legen, arbeitet dieser sogar mit der Justiz zusammen. Staatsanwalt Peter Haag holt seine belgische Kollegin Petra Bijens mit ins Boot, um Bas das Handwerk zu legen. Bei der geplanten Übergabe läuft jedoch etwas schief. Am Ende sind nicht nur acht Polizisten tot.

      • Folge 2: Mauern des Schweigens
        Rens inmitten der Siedlung mit Blick auf kommende Herausforderungen.
        Folge 2: Mauern des Schweigens

        Staatsanwalt Haag wird nach der missglückten Befreiungsaktion des entführten Mädchens in einem Hotel tot aufgefunden. Seine Tochter Jara, Kriminalpolizistin in Amsterdam, bezweifelt die offizielle Selbstmordversion der örtlichen Behörden und stößt auf Misstrauen und Vertuschung. Gleichzeitig wird Segers’ Sohn Rens von dessen Mutter Ten gedrängt, eine Eskalation der Gewalt zwischen den Clans zu verhindern. Doch sowohl Jara als auch Rens drohen im Drogenkrieg zwischen die Fronten zu geraten.

      • Folge 3: Der Pakt der Clans
        Petra überblickt Beweismittel und Fakten.
        Folge 3: Der Pakt der Clans

        Rens bietet Gideon, der einen Krieg gegen seine Familie führt, einen Deal an. Gideon akzeptiert diesen unter der Bedingung, dass Rens für ihn eine Drogenroute nach Spanien organisiert. Jara, die nicht an einen Suizid ihres Vaters glaubt, bittet um eine Versetzung nach Brabant. Petras Lage ist verzweifelt: Sie wird vom Dienst suspendiert und steht vor dem finanziellen Ruin. Und der orthodoxe Jude Sev weiß mehr, als gut für ihn ist.

      • Folge 4: Väter / Big Business
        Petra findet eine Pille Extacy.
        Folge 4: Väter / Big Business

        Jara tritt ihre Stelle in Brabant an und erntet viel Misstrauen von den Kollegen. Der Informant Torre händigt ihr den Laptop ihres Vaters aus, auf dem Jara eine abscheuliche Information findet. Kurz darauf wird er in der Arrestzelle verprügelt. Derweil kann Rens das Vertrauen der Spanier gewinnen, doch Gideon bleibt auf der Hut. Als Petra Sev unter Druck setzt, fasst der einen verzweifelten Entschluss.

      • Folge 5: Gideon
        Rens präsentiert das Tonbandgerät.
        Folge 5: Gideon

        Jara lässt den verletzten Informanten Torre zu seinem Schutz entführen und versteckt ihn bei sich. Die Ermittlerin kommt Gideon Bas auf die Spur. Der Segers-Clan will Gideon aus dem Geschäft drängen, was Rens einmal mehr in eine knifflige Lage bringt. Sev unternimmt währenddessen einen stümperhaften Versuch, Petra aus dem Weg zu räumen.

      • Folge 6: In den geheimen Kellern der israelischen Mafia
        Rens ist trotz Verstärkung skeptisch ob der Plan gelingt.
        Folge 6: In den geheimen Kellern der israelischen Mafia

        Torre macht Jara auf ein im Wald verstecktes geheimes Labor aufmerksam, in dem Gideon Ecstasy herstellen lässt. Sie organisiert eine Razzia, doch die Segers-Familie ist ihr zuvorgekommen – es kommt zu einem Schusswechsel. Sev hat herausgefunden, dass die israelische Mafia ihn seit Jahren um hohe Summen geprellt hat. Zusammen mit Petra bricht er in eine angebliche „Zionistische Stiftung“ ein, um sich sein Geld zu holen.

      • Folge 7: Der Mann, dem „die Welt zu Füßen liegt“
        Drogenboss Gideon zeigt sein Profil.
        Folge 7: Der Mann, dem „die Welt zu Füßen liegt“

        Rens hat das vollständige Vertrauen von Gideon erlangt. Er reist mit ihm nach Spanien, um dort eine lukrative Ecstasy-Produktion auf die Beine zu stellen. Auch Jan Segers und seine Leute finden sich ein, um die Kooperation mit Gideon und dem spanischen Exporteur Inaki zu besiegeln. Es wird jedoch deutlich, dass Jan insgeheim Rachepläne gegen Gideon schmiedet. Währenddessen stößt Jara auf kriminelle Machenschaften Gideons im Immobiliensektor ihrer Heimatstadt und entdeckt Torres wahre Identität.

      • Folge 8: Tödlicher Anschlag
        Petra zeigt sich im Unterholz.
        Folge 8: Tödlicher Anschlag

        Petra wird rehabilitiert und kann ihren Dienst wieder aufnehmen; zunächst scheinen auch ihre Schuldenprobleme gelöst. Rens genießt Gideons volles Vertrauen, kann aber nicht verhindern, dass Jan einen tödlichen Anschlag auf Gideon inszeniert. Nach Torres Tod nimmt Jara Kontakt mit dessen Schwester in Belgien auf und stößt dort auf ein Video, auf dem die letzten Momente im Leben ihres Vaters aufgezeichnet sind.

© 2017 'Fenix' KPN/Lemming Film/A Private View