• Jetzt
    als einer der ersten anmelden!

    • Bringen Sie FTTH Glasfaser in Ihre Stadt

    • Wir möchten, dass Sie beim Glasfaserausbau #DABEI sind! Daher befragen wir in immer mehr ausgewählten Gebieten Bürgerinnen und Bürger, ob ein Interesse an Glasfaser besteht. Ist eine genügende Anzahl an Voranmeldungen für einen Tarif erreicht, bauen wir für Sie das schnellste Netz!

  • Von der Bestellung bis zum Anschluss in wenigen Schritten - So geht's

  • Das müssen Sie tun:

    Schritt 1: Adresse prüfen

    Das müssen Sie tun:

    Schritt 2: Tarif auswählen

    Was wir für Sie tun:

    Schritt 3: Entscheidung

    Was wir für Sie tun:

    Schritt 4: Planung

    Was wir für Sie tun:

    Schritt 5: Ausbau

    Was wir für Sie tun:

    Schritt 6: Fertigstellung

    • Glasfaser für Ihre Immobilie

        • upload icon

          So schnell wie nie

          Freuen Sie sich auf Internet mit Highspeed. Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s.

        • download icon

          Highspeed-Downloads

          Genießen Sie Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s.

        • haus logo

          Glasfaser bis in Ihre Wohnung

          Im Vergleich zu anderen Technologien wird die Glasfaserleitung direkt bis in Ihre Wohnung geführt.

        • familie icon

          Für die ganze Familie

          Gleichzeitig Filme herunterladen, online spielen, im Internet surfen und Videotelefonate führen.

        • bürostuhl icon

          Arbeiten im Home Office

          Mit dem schnellen und stabilen Internet problemlos von zu Hause arbeiten.

        • auszahlung icon

          Investition für die Zukunft

          Steigern Sie mit der zukunftssicheren Glasfaser-Technologie den Wert Ihrer Immobilie.



    • FTTH-Netzausbau in Bonn

      Durch den Glasfaserausbau schafft die Universitätsstadt Bonn ein zukunftssicheres Netz für Bürger, Studenten und Firmen. Und dank der FTTH-Technologie kommt der Glasfaseranschluss direkt ins Haus – wodurch Höchstgeschwindigkeiten auch bei intensiver Nutzung gewährleistet sind. Als eine der zwanzig größten Städte Deutschlands zählt sie so auch technologisch zu den Spitzenreitern. 

    • FTTH-Netzausbau in Bornheim

      Als eine der am stärksten wachsenden Städte in der Region setzt Bornheim auf den Glasfaserausbau. Durch das Hochgeschwindigkeitsnetz baut die Gemeinde ihren Status als attraktiver Wohnort und Standort für Unternehmen aus – denn mit einem FTTH-Glasfaseranschluss wird eine stabile Grundlage für eine technologiezentrierte Zukunft gelegt.

    • FTTH-Netzausbau in Leonberg

      Historischer Stadtkern, modernes Netz: Durch den FTTH-Glasfaserausbau unterstreicht Leonberg seine Rolle als Mittelzentrum – denn es wappnet seine Bürger optimal für eine fortschreitende Digitalisierung. So steht modernen Arbeitsmodellen wie Home Office, aber auch privaten Anwendungen, welche eine hohe Bandbreite voraussetzen, nichts im Wege. 



  • Häufige Fragen


        • Was ist FTTH? / Was ist ein FTTH Anschluss?

          FTTH steht für „Fiber To The Home“. Bei einem FTTH Anschluss (auch genannt Glasfaseranschluss) wird eine Glasfaserleitung nicht mehr nur bis zum Verteilerkasten auf dem Bürgersteig oder in den Keller des Hauses, sondern direkt in Ihr Zuhause verlegt.

          Highspeed-Internet, Fernsehen in Ultra HD und Telefonieren mit höchster Sprachqualität – das gibt es alles gleichzeitig über einen Anschluss. Denn mit dem modernen Glasfasernetz der Telekom werden Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s und Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s möglich.

        • Was ist besser: DSL oder Glasfaser?

          Glasfaser ermöglicht noch deutlich höhere Bandbreiten im Up- und Download-Bereich als DSL. Dazu verlegen wir eine Glasfaserleitung bis in Ihr Zuhause.

        • Besteht die Gefahr durch schädliche Strahlungen bei Glasfaser?

          Nein: Glasfaser nutzt lediglich Licht zur Datenübertragung und gibt somit keine schädlichen Strahlungen ab.


        • Wie kann ich einen Glasfaseranschluss beauftragen?

          Sie können Ihren Anschluss ganz bequem online über www.telekom.de/netz/glasfaser/ftth beauftragen. Dazu geben Sie zunächst Ihre Adresse ein. Nach Eingabe Ihrer Anschlussdaten und Wohnsituation wählen Sie einfach Ihren Wunschtarif und die Geräte aus. Nur noch persönliche Daten, die Bankverbindung und ggf. die Daten des Hauseigentümers / der Hausverwaltung eingeben und die Bestellung abschicken. Fertig!

        • Was kostet der Glasfaseranschluss?

          Die reguläre Hausanschluss-Gebühr beträgt 779,79 €. Bitte beachten Sie jedoch unsere aktuellen Angebote. Diese werden Ihnen nach erfolgter Prüfung Ihrer Adresse angezeigt.

        • Was ist, wenn ich nach Beendigung des Aktionszeitraums doch einen FTTH Anschluss beauftragen will?

          Entscheiden Sie sich schnell für das Netz der Zukunft und melden Sie sich bis zum Aktionsschluss an. Den Hausanschluss in Höhe von 779,79 € schenken wir Ihnen! Danach ist es nicht mehr möglich Ihre Bestellung zu berücksichtigen.

          Nach dem Aktionszeitraum ist eine Bestellung nur zum regulären Preis möglich.

          Aktuelle Angebote und Aktionen werden Ihnen nach erfolgter Prüfung Ihrer Adresse angezeigt.

        • Was ist, wenn ich nach Beendigung des Aktionszeitraums doch einen FTTH Anschluss beauftragen will?

          Ihre Adresse liegt vermutlich nicht im geplanten Ausbaugebiet. Eine Auskunft über weitere Möglichkeiten einen Highspeed-Anschluss der Deutschen Telekom zu beauftragen erhalten Sie unter unserer kostenlosen Hotline 0800 33 03000 oder online unter www.telekom.de/netz/breitbandausbau-deutschland.

        • Kann ich mich für FTTH anmelden, wenn ich noch einen laufenden Vertrag bei einem anderen Anbieter habe?

          Ja, der Wechsel von Ihrem Anbieter ist einfach. Bestellen Sie hier Ihren gewünschten Tarif und wir kümmern uns um Ihre Kündigung. Bitte kündigen Sie nicht selbst.


        • Benötige ich eine neue Hardware?

          Glasfaser arbeitet mit hohen Geschwindigkeiten. Um die volle Qualität des neuen Glasfaseranschlusses zu nutzen, empfehlen wir Ihnen einen modernen Router. Die folgenden Telekom Router sind mit Ihrem Glasfaseranschluss kompatibel und wurden von uns ausgiebig getestet: Speedport Smart 3, Speedport Pro oder Speedport W 925V. Diese Geräte können Sie im Rahmen des Bestellprozesses auswählen.

          Viele andere Router können kompatibel sein. Bei der Nutzung anderer Router an Ihrem Glasfaseranschluss können wir Ihnen die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit jedoch leider nicht garantieren. Daher empfehlen wir Ihnen, einen der oben empfohlenen Router zu mieten oder zu kaufen.

        • Kann ich das Endgerät selbst in Betrieb nehmen oder wird ein Techniker benötigt?

          Sie können Ihren Router und andere Endgeräte ohne die Hilfe eines Technikers in Betrieb nehmen. Eine ausführliche Beschreibung zur Verkabelung und Installation liegt dem Versandpaket Ihres neuen Routers bei.

          Weitere Informationen über die Einrichtung von Endgeräten erhalten Sie unter https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer.


        • Wo wird das Glasfaserkabel verlegt? Welche Bauarbeiten sind notwendig?

          Kommt die Mindestanzahl an Bestellungen im geplanten Glasfaser-Ausbaugebiet zusammen, bauen wir aus.

          Im Vorfeld der Bauarbeiten besprechen wir mit dem jeweiligen Hauseigentümer bzw. Hausverwaltung die konkreten Baumaßnahmen an Ihrer Adresse.

          Je nach örtlichen Gegebenheiten wird ein Rohr grabenlos und unterirdisch verlegt oder ein kleiner Graben bis zum Haus gezogen. Im Graben werden zwei kleine Rohre bis an Ihr Haus gelegt.

          Im Anschluss an die Bauarbeiten wird die Glasfaser in die bereits vorhandenen Rohre eingezogen.

          Dort, wo die Glasfaser ins Haus eintritt ‐ in der Regel im Keller ‐, installieren wir dann einen Glasfaser Hausübergabepunkt (HÜP) der Glasfaser. Pro Gebäude/Hausnummer ist ein Hausübergabepunkt erforderlich. Dies gilt auch bei einem gemeinsam genutzten Hausanschlussraum.

          Schließlich erfolgt der Ausbau innerhalb des Gebäudes. Neben der bestehenden Telefondose wird eine Glasfaserdose installiert, an der das Glasfasermodem angeschlossen wird. An das Glasfasermodem wird wiederum Ihr Router angeschlossen. Nun können Sie im Internet mit Highspeed surfen.

        • Wie und wann wird der Hausanschluss hergestellt? Muss ich dafür zu Hause sein?

          Ja, für die Erstellung des Hausanschlusses vereinbart die Telekom einen Termin mit dem genannten Ansprechpartner. Die Immobilie muss für die Anschlussherstellung zugänglich sein.


        • Was muss ich bei der Installation des Glasfaser Hausübergabepunktes beachten?

          Der Glasfaser Hausübergabepunkt wird in einem Umkreis von drei Metern um die Hauseinführung installiert. Ein Stromanschluss ist nicht notwendig.

          Bitte halten Sie für die Montage des Hausübergabepunktes neben der Hauseinführung eine Fläche von mindestens 55 x 55 cm frei. Dabei ist ein Wandabstand von mindestens 30 cm um den Glasfaser Hausübergabepunkt herum notwendig, die Mitte der Fläche des HüP benötigt mindestens 160 cm Abstand vom Fußboden. Die Mindestabstände sind z. B. für die Montage und den Biegeradius der Kabel erforderlich. Wir empfehlen, dass die Fläche zur Montage möglichst im fertigen Zustand ist (verputzt, gestrichen etc.).

          Bitte beachten Sie dazu auch die Zeichnung im Flyer „Information zur Installation des Glasfaseranschlusses in Ihren Wohnräumen“.

        • Wie kommt die Glasfaser vom Keller in meine Wohnräume?

          Das Glasfaserkabel des Hausübergabepunktes im Keller muss mit der Telekom Anschlussdose (Glasfaser-Dose) verbunden werden.

          Wichtig zu wissen: Je näher das Glasfaserkabel bzw. die Glasfaser-Dose, an Ihren Router gelangt, desto stärker ist die Übertragungsleistung. Daher empfehlen wir Ihnen, die Dose möglichst im Zentrum Ihrer Wohnräume oder – noch besser – in der Nähe der von Ihnen genutzten Endgeräte zu platzieren.

        • Was muss ich tun, damit die Telekom Glasfaser-Dose möglichst nah an meinen genutzten Endgeräten installiert werden kann?

          Planen Sie jetzt schon, wo Sie Ihre Telekom Glasfaser-Dose platzieren möchten. Auf Wunsch installieren wir Ihnen die Glasfaser-Dose kostenlos in einem Umkreis von bis zu 20 Meter Glasfaserkabel-Länge bis zu Ihrem Wunschort. Dazu müssen Sie als Eigentümer oder Mieter lediglich planen, wo Sie Ihre Glasfaser-Dose haben möchten und den Leitungsweg entsprechend vorbereiten. Den Rest übernehmen wir.

        • Wie sieht die Installation der Telekom Glasfaser-Dose im Detail aus?

          Am Tag der Montage Ihres Glasfaseranschlusses muss der Leitungsweg bis zum gewünschten Ort für die Glasfaser-Dose Ihrerseits vorbereitet sein. Der Techniker muss die Glasfaserleitung zuglastfrei in den von Ihnen vorbereiteten Leitungsweg einziehen können. Der Leitungsweg darf maximal 20 Meter betragen. Der Leitungsweg bis zu Ihrer Glasfaser-Dose kann aus Mini-Kabelkanälen, Leer-Rohren oder Kabelschächten bestehen. Aber auch vorbereitete Bohrlöcher durch evtl. zu kreuzende Wände oder Geschossdecken gehören mit dazu. Bauliche Arbeiten für den Leitungsweg selbst wird der Techniker nicht vornehmen. Der Techniker installiert dann anschließend die Glasfaser-Dose (auf Putz).

          Empfehlung für den Leitungsweg innerhalb Ihrer Wohnung oder Ihres Einfamilienhauses: Mini-Kunststoff-Kabelkanal mind. 10 mm x 10 mm.

        • Ich nutze eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie erfolgt hier der Glasfaseranschluss?

          Wir installieren den Glasfaser Hausübergabepunkt im Keller Ihres Mehrfamilienhauses (wichtig: für die Beauftragung hierzu ist die Einwilligung des Hauseigentümers notwendig). Von dort aus werden von uns die Glasfaserleitungen über Steigleitungen im Treppenhaus direkt bis in Ihre Wohnung gelegt.

          Dort entscheiden Sie, wo Sie die Glasfaser-Dose montiert haben möchten. Wenn Sie die Glasfaser-Dose direkt am Wohnungseintritt der Glasfaser haben möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Wenn Sie die Glasfaser-Dose an einem anderen Ort, z. B. im Büro oder Wohnzimmer, haben möchten, installieren wir Ihnen die Glasfaser-Dose kostenlos in einem Umkreis von 20 Metern vom Wohnungseintritt. Sie müssen hierfür nur den Leitungsweg entsprechend vorbereiten. Alles andere erledigen wir!

        • Ich habe ein Einfamilienhaus und habe zum Installationstag keine Leitungswege für die Verlegung des Glasfaserkabels bis zum gewünschten Platz für die Telekom Glasfaser-Dose vorbereitet. Bekomme ich jetzt keinen Glasfaseranschluss?

          Doch, natürlich. Wir installieren Ihnen den Hausübergabepunkt (HÜP) wie vereinbart in den Keller und montieren dann die Telekom Glasfaser-Dose im Fall eines unvorbereiteten Leitungsweges in einem Umkreis von drei Metern neben den HÜP.

        • Was passiert im Mehrfamilienhaus, wenn ich keinen Leitungsweg vorbereitet habe?

          Im Mehrfamilienhaus legen wir Ihnen die Telekom Glasfaser-Dose im Fall eines unvorbereiteten Leitungsweges in einem Umkreis von drei Metern um den Wohnungseintritt.

        • Wie bekomme ich meinen Router mit der Telekom Glasfaser-Dose verbunden, wenn ich keinen Leitungsweg vorbereitet habe?

          Sie können die Strecke zwischen Telekom Glasfaser-Dose vom Keller (Einfamilienhaus) bzw. Wohnungseintritt (Mehrfamilienhaus) und Ihrem Router mittels LAN-Verkabelung überbrücken. Die LAN-Verkabelung können Sie selbst verlegen bzw. eine von Ihnen bevorzugte Elektrofachkraft beauftragen oder Sie buchen einfach unser Service-Produkt „Installation LAN-Kabel“ für einmalig 146,18 €.

          Hier kommt ein Techniker nach Absprache direkt zu Ihnen nach Hause. Er führt im Bedarfsfall Decken- und Wandbohrungen durch und verlegt das LAN-Kabel bis zum Wunschort in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus.

        • Installieren Sie auch meinen Router und meinen Media Receiver für mich?

          Unsere Geräte sind so gestaltet, dass Sie diese einfach und schnell selber anschließen können. Möchten Sie das nicht, können Sie gerne kostenpflichtig einen Telekom Service-Techniker buchen, der mit Ihnen zusammen Ihre Geräte einrichtet. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Baudienstleister, die die Glasfaser in Ihrem Haus installieren, keine Geräte für Sie einrichten können.

          Und so buchen Sie: Sie erhalten in nächster Zeit einen konkreten Termin zur Montage Ihres Glasfaseranschlusses. Sobald Sie diesen Termin kennen, buchen Sie gerne das Servicepaket „Persönliche Installation“ bequem online unter https://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/zubuchoptionen/persoenliche-installation