• DIE BESTEN STÄDTEREISEN IM SOMMER

    Klein, aber fein: historisches Trier, leckeres Lübeck, aussichtsreiches Stettin, romantisches Lyon.


    • Mehr Magenta: Städtereisen Juni Pärchen

  •  Diese vier Städte sind perfekt für Ihren nächsten Kurztrip - nicht zu weit entfernt, nicht zu groß und trotzdem hat jede Stadt viel Sehenswertes zu bieten.


  • Für Historiker: Trier

    Machen Sie es so wie einst die Römer und betreten Sie die Altstadt von Trier durch die Porta Nigra (Schwarzes Tor). Das um das Jahr 150 n. Chr. gebaute Tor zählt zu den Wahrzeichen der Stadt. Der beeindruckende Römerbau wurde von der UNESCO ebenso zum Weltkulturerbe erklärt wie die Konstantin-Basilika, Kaiser- und Barbarathermen, Römerbrücke, Liebfrauenkirche, das Amphitheater und der Dom in Trier. Wer sich ein Bild vom Leben in der Antike und im Mittelalter machen möchte, sollte an diesen Sehenswürdigkeiten unbedingt vorbeikommen.

    • Mehr Magenta: Städtereisen - Trier mit Porta Nigra
    • Mehr Magenta: Städtereisen - Trierisch kulinarische Übersetzungshilfe
    • Für Marzipanfans: Lübeck

      Der Überlieferung nach sollen die Lübecker Bäcker Anfang des 15. Jahrhunderts mit Marzipan die Menschen vor dem Verhungern gerettet haben. Lübeck galt lange Zeit als „Königin der Hanse“. Und so waren die Lager zwar mit Rohrzucker aus der Karibik und Mandeln gefüllt, aber es fehlte am heimischen Mehl. Das sogenannte Markusbrot (lateinisch Marci panis) hat später als Lübecker Marzipan der Stadt zu weltweitem Ruhm verholfen. Nicht nur Marzipanfans kommen im Hause Niederegger (Breite Straße 89) ins Staunen: In der Marzipanerie stehen mehr als 300 Marzipan-Variationen zur Auswahl!

    • Mehr Magenta: Städtereisen - Lübeck Marzipan
    • Mehr Magenta: Städtereisen - Lübeck Hafenrundfahrt
    • Stadt der sieben Türme

      Das Haus Niederegger liegt im mittelalterlichen Stadtkern von Lübeck, der als zusammenhängender Bereich zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Bezeichnung „Stadt der sieben Türme“ geht auf die fünf gotischen Kirchen in der Lübecker Altstadt zurück. Das Wahrzeichen von Lübeck ist das Holstentor (Holstein-Tor).

      Erkunden Sie die Hansestadt am besten zu Fuß oder auf einer Kanal- und Hafenrundfahrt. Ostseeluft schnuppern Sie am Strand von Travemünde. Dieser Stadtteil von Lübeck ist nur circa 20 km vom Zentrum entfernt.

    • Mehr Magenta: Haushüter Magenta SmartHome

      So schützen Sie Ihr Heim auf Reisen

      Mit der Haushüter-Funktion von Magenta SmartHome können Sie zu bestimmten Zeiten Geräusche ertönen lassen, Licht einschalten oder Rolläden hoch- und runterfahren. So, als wäre jemand zu Hause.
      Damit können Sie ganz entspannt Ihre Ferien genießen!

  • Für Flaneure: Stettin

    Bis zur Ostsee sind es von Stettin aus etwa 65 km. An herrlichen Aussichten aufs Wasser herrscht dennoch kein Mangel – denn die Stadt im Nordwesten von Polen liegt in unmittelbarer Nähe der Odermündung. West- und Ostoder bieten eine abwechslungsreiche Flusslandschaft, mit reizvollen Verzweigungen und vielen kleinen Inseln im Stettiner Stadtgebiet. Einen der schönsten Ausblicke haben Sie von der Hakenterrasse. Hier kommen Sie fast zwangsläufig vorbei, wenn Sie der am Boden eingezeichneten rot gestrichelten Linie folgen. Auf dieser Flanier-Route von circa 7 Kilometern liegen 42 Sehenswürdigkeiten. Sehr empfehlenswert: Stettiner Schloss, Loitzhaus, Altes Rathaus, Heumarkt, Jakobikirche, Philharmonie.

    Reisen Sie nicht ab, ohne die beliebten Pierogi (Piroggen) gekostet zu haben! Die halbrunden Teigtaschen gibt es mit verschiedenen Füllungen, wahlweise als Snack, Beilage oder Hauptgang.

  • Mehr Magenta: Städtereisen - Stettin Hafen
    • Mehr Magenta: Städtereisen - Handyversicherung

      Sicher unterwegs dank
      HandyVersicherung

      Keine Sorge, wenn das Handy mal aus der Tasche fällt – die HandyVersicherung sorgt unter anderem bei Bruchschäden schnell für Ersatz.

    • Für Verliebte: Lyon

      Lyon ist zwar kleiner als Paris, aber dafür auch viel entspannter. Im Süden der Stadt fließt die Saône in die Rhône. An einem lauen Abend ist eine Tour entlang der Ufer mit dem Fahrrad sehr romantisch. Die Räder leihen Sie sich an einer Station von Vélo’v aus.

      Ein ruhiges Plätzchen für zwei finden Sie in der Nähe der Basilika auf dem Fourvière-Hügel. Wer das bunte Leben liebt, sollte sich Zeit nehmen, um Künstlerateliers, Streetart und hippe Kneipen im ehemaligen Seidenweberviertel auf dem Hügel La Croix-Rousse zu erkunden. Beide Spots bieten herrliche Ausblicke über Lyon. Und an drei Abenden im Dezember können sich Besucher an der beeindruckenden Atmosphäre des alljährlichen Lichterfests erfreuen.

    • Mehr Magenta: Städtereisen - Lyon für Verliebte