Smart City – so lässt sich’s smart leben

Der Startschuss für die Zukunft ist gefallen: Ganze Städte werden dank innovativer Technologien bald neu erlebbar.

  • Mehr Magenta: Smart City

Städte sollen künftig mit smarten Infrastrukturen ausgestattet werden, die das Leben der Einwohner erleichtern. Dabei steht nicht nur der Mensch im Vordergrund, sondern auch die Umwelt. Neue Techniken setzen vor allem auf Nachhaltigkeit und eine verbesserte Lebensqualität – besonders in Großstädten. Doch so ein Projekt funktioniert nicht ohne Technologiepartner: Die Telekom beteiligt sich aktiv an der Realisierung des Konzepts „Smart City“ und macht mit einigen innovativen Ideen den Alltag schon jetzt interessanter. Der Grundbaustein für das Projekt ist der Mobilfunk-Standard 5G.

  • Mehr Magenta: Projekt Smart City


  • Das Smart-City-Projekt

    Wie soll die Stadt der Zukunft eigentlich aussehen? So mancher denkt vielleicht an eine von Menschen bewohnte Glaskuppel auf dem Mars, wo der Alltag von lebenserleichternden Technologien geprägt ist. Während die Besiedlung eines anderen Planeten (noch) in weiter Ferne liegt, steht die „Smart City“ der Zukunft direkt vor der Tür. Mit technischen Innovationen soll das Zusammenleben in Städten so effizient und nachhaltig wie möglich gestaltet werden. Dieser Richtungswechsel bringt vor allem Vorteile für Wirtschaft, Menschen und Umwelt.

    Aber was genau macht die Stadt von morgen „smart“? Der Kern einer Smart City ist die technologische Infrastruktur, die die ganze Stadt miteinander vernetzt. Sensoren sammeln Informationen und übertragen sie in eine Cloud. Die dort gespeicherten Daten werden genutzt, um die Infrastruktur kontinuierlich zu optimieren. Um eine Stadt so modern zu vernetzen, wird ein flächendeckend zuverlässiges Internet benötigt. Mit 5G kann dieses Bedürfnis für alle smarten Bereiche abgedeckt werden.

    Mehr zu 5G Smart City


      •  

        Das superschnelle
        Netz der Zukunft

        Schneller, zuverlässiger, leistungsfähiger – im neuen 5G-Netz ist vieles möglich. In der Stadt und auf dem Land.

        Jetzt informieren


      • Mehr Magenta: 5G Netz der Zukunft
  • Mehr Magenta: Durchatmen in der Smart City


  • Endlich wieder durchatmen!

    Mittlerweile leben circa 4,2 Milliarden Menschen in Städten. Die Folgen sind Luftverschmutzung und Ressourcenknappheit – eine Belastung für Mensch und Umwelt gleichermaßen. Moderne Smart-City-Technologien sollen diesen Entwicklungen entgegenwirken. Zur Verbesserung der Luftqualität hat die Telekom in Darmstadt zum Beispiel ihren ersten Smart City Tree installiert. Dank ihrer rund 1.700 Mooskulturen reduziert die vier Meter hohe Installation die Feinstaubbelastung der Luft um 30 % – und verbessert mit ihrem integrierten Netzwerk sogar die Mobilfunk-Versorgung. Noch dieses Jahr sollen in ganz Deutschland weitere Biotech-Luftfilter platziert werden, um die Luft in den Städten sauberer und gesünder zu machen.

    Eine andere Idee aus dem Hause Telekom: die Smart Bench. Die mit Sonnenkollektoren und Batterien ausgestattete Sitzbank versorgt zwei USB-Ladestationen mit Energie, bietet einen WLAN-Hotspot und eine Beleuchtung für dunkle Stunden. Eine clevere und nachhaltige Lösung für alle Bewohner.



      • Gut zur Umwelt

        Wer nachhaltig leben möchte, kann auch mit kleinen Taten Großes bewirken. Machen Sie den Anfang und schonen Sie beim Kauf Ihres Smartphones Ressourcen – mit „we care“. Gebrauchte Smartphones werden in unserem nachhaltigen Kreislauf neuwertig aufbereitet und zu 100 % biologisch abbaubar verpackt. Fast wie neu und zum kleinen Preis – das freut die Umwelt und den Geldbeutel.

        Mehr erfahren


      • Mehr Magenta: We Care Logo
  • Mehr Magenta: Smart City Mobilität


  • Neue Art der Mobilität

    Das hohe Verkehrsaufkommen in den Städten belastet die Gesundheit der Einwohner. Ein Drittel des Verkehrsaufkommens entfällt allein auf die Parkplatzsuche. Die Telekom hat mit der App „Park and Joy“ die perfekte Lösung für den urbanen Asphaltdschungel: Dank effizienter Verkehrsführung werden Sie auf freie Parkplätze im öffentlichen Raum gelotst und verringern so Ihren Fahraufwand um 40 %. Der Mobilfunk-Standard 5G stellt dabei sicher, dass die Parkdaten in Echtzeit an die Nutzer übertragen werden. So sehen Sie sofort, wo es eine freie Parklücke gibt. Mit der smarten App können Sie zudem das Parkticket flexibel per Smartphone bezahlen. Das spart vor allem Zeit, Spritgeld, Ressourcen und Nerven.


  • Mehr Magenta: Sicherheit im Alltag


  • Mehr Sicherheit im Alltag

    Die Smart City hat zwar viele Vorzüge, aber in erster Linie steht der Mensch im Vordergrund. Die Wohnsituation und der Arbeitsweg werden aufgrund der Bevölkerungsdichte in Großstädten immer komplizierter. Eine digitale Infrastruktur, die das Leben der Bürger zum Beispiel mit digitalen Parkhilfen oder einem flächendeckenden Netz erleichtert, soll künftig Abhilfe schaffen. Digitaler Fortschritt bietet allerdings Angriffsflächen für Cyberattacken. Smart Citys davor zu schützen, ist besonders wichtig. Im Cyber Defense und Security Operating Center der Deutschen Telekom, werden Cyberattacken gezielt abgewehrt und deren Verursacher identifiziert. Experten analysieren nahezu in Echtzeit Angriffsmuster sowie mögliche neue Schwachstellen in Computersystemen – und das rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Digitale Lockfallen, auch „Honeypots“ genannt, liefern weitere Erkenntnisse über aktuelle Ziele und darüber, wie häufig diese angegriffen werden. Mit diesen modernen Analyse- und Abwehrmethoden wird der maximale Schutz von digitalen Infrastrukturen, Daten und der Privatsphäre der Anwender gewährleistet.

  • Dank moderner Sicherheitstechnik sind auch mehr Online-Verwaltungsdienstleistungen möglich als früher. Behördengänge lassen sich nun ohne Wartezeit einfach über eine City-App erledigen. OSCA (One Smart City App) bündelt viele Dienstleistungen und Services in einer App – städtespezifische Einzellösungen werden so umgangen. Dabei können die Nutzer ihre Vorlieben und Interessen entsprechend konfigurieren, um Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Freizeitangebote oder Einkaufsmöglichkeiten zu erhalten. So sind Sie stets zu allen Themen rund um die Stadt informiert – und das mit nur einer einzigen App.

  • Mehr Magenta: Sicherheit im Alltag Graphen


Weitere Artikel