Home-Spa statt Homeoffice

Machen Sie doch mal eine Pause vom stressigen Homeoffice. Wir verraten Ihnen, was Sie für einen entspannten Wellness-Tag zuhause brauchen.

  • Mehr Magenta: Homespa Bühne

So ein Homeoffice-Alltag kann manchmal ganz schön stressig sein. Neben Meetings, Telefonaten und der ständigen Erreichbarkeit kommt die Entspannung oft zu kurz. Da Spas und Saunen aktuell keine Alternative bieten, muss eine andere Lösung her: der Wellnesstempel in den eigenen vier Wänden! Die Anleitung für einen entspannten Wellness-Nachmittag zuhause finden Sie gleich hier.

  • Lektion 1: Ganz bei sich sein

    Das Arbeiten zuhause lässt die Grenzen zwischen Arbeitstag und Freizeit immer mehr verschwimmen. Man arbeitet mehr, vergisst Pausen zu machen und schaltet nicht mehr richtig ab. Darum sollten Sie an diesem Nachmittag mal ganz bewusst eine Sendepause einlegen: Schalten Sie Laptop, Telefon und die Haustürklingel aus und konzentrieren Sie sich nur auf sich und wie es Ihnen gerade geht.


  • Mehr Magenta: Homespa - Frau in Hängematte
      • Mehr Magenta: Homespa - MagentaLove Raumduft



      • Der Duft für die innere Mitte
        Love Magenta Raumduft

        Einfach eintauchen und wohlfühlen: Der Telekom Room Scent steigt mit würzig-pfeffriger Kopfnote in die Nase und breitet sich mit der eleganten Frische von Magnolie und Pfirsich in der Herznote aus. Zedernholz und Patchouli runden das besondere Dufterlebnis ab.

        Mehr erfahren


  • Lektion 2: Was das Herz begehrt

    Heute stehen nur Sie und Ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt: Wonach ist Ihnen gerade? Fühlen Sie sich verspannt und träge, wäre ein achtsamer Yoga-Flow das Richtige. Dabei entspannt sich nicht nur Ihr Körper, sondern auch Ihr Geist. Gedanken, Sorgen und Ängste rücken in den Hintergrund, man fokussiert sich nur aufs Hier und Jetzt.

    Ihnen ist nicht nach Bewegung? Es gibt viele andere Wege, sich zu entspannen: die Lieblingsplaylist auflegen und sich in den Lieblingssessel kuscheln, zeichnen oder ausmalen, puzzeln oder meditieren. Sie werden merken, wie schnell der Alltag dabei von Ihnen abfällt.


  • Mehr Magenta: Homespa - Yoga auf Dachterrasse
  • Mehr Magenta: Homespa - Mann in Badewanne mit VR Brille
  • Lektion 3: Geist und Körper

    Zu einem Wellness-Nachmittag gehört natürlich auch die richtige Körperpflege. Starten Sie am besten mit einem wohltuenden, nicht zu heißen Bad – so versetzen Sie Ihren ganzen Körper direkt in den Entspannungsmodus. Badezusätze mit ätherischen Ölen aus Lavendel oder Patchouli helfen beim Abtauchen in eine andere Welt. Kerzen und sanfte Musik runden die Atmosphäre ab.

    Um dem Austrocknen der Haut nach dem Baden vorzubeugen, bieten sich Bodylotions oder Öle an. Massieren Sie diese sanft ein – so tragen Sie zum Entspannen Ihrer Haut und Muskeln bei und verströmen außerdem den ganzen Tag über einen wohligen Duft. Im Anschluss schlüpfen Sie am besten in ein bequemes Outfit und machen es sich auf dem Sofa gemütlich.





      • Ihr ganz persönliches Programm
        Mit MagentaTV

        Bei MagentaTV ist für jeden Geschmack etwas dabei: Über 100 Sender, davon viele in HD. Dazu Originals & Exclusives, internationale Top-Serien & -Filme sowie das Beste von ARD & ZDF in der Megathek. Ob auf dem Fernseher, Tablet oder Smartphone. MagentaTV ist so flexibel wie Sie!

        Mehr erfahren


      • Mehr Magenta: MagentaTV Screen
  • Tipp: Feuchtigkeitsspendende Honig-Quark-Maske

    Quark eignet sich wunderbar als Basis für Gesichtsmasken. Er enthält Vitamin B2 und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Honig wirkt antiseptisch und kann bei Entzündungen helfen. Ein wenig Zitrone duftet nicht nur gut, sondern strafft und reinigt die Haut – aber nur, wenn Ihre Haut nicht zu sensibel ist.

    So geht's: 1 EL Magerquark, 1 TL Honig und 1 TL Zitronensaft verrühren und mit einem Pinsel auf das gereinigte Gesicht auftragen. Je nach Bedarf einwirken lassen, mit klarem Wasser abspülen und anschließend eine sanfte Feuchtigkeitscreme auftragen.

  • Lektion 4: Wellness geht durch den Magen

    Zur Entspannung aller Sinne gehört natürlich auch der Gaumen: Gönnen Sie sich auch kulinarisch das, wonach Ihnen gerade ist. Ein duftender Tee, ein leckeres Stück Kuchen oder ein erfrischender Salat – heute dürfen Sie schlemmen! Statt in der Küche zu stehen, bleiben Sie einfach mal auf der Couch sitzen und bestellen sich etwas, was Sie schon lange nicht mehr hatten. Schließen Sie den Tag mit Ihrem Lieblingsfilm oder -buch ab und schlüpfen Sie anschließend ins frisch bezogene Bett, um gut erholt in den nächsten Tag zu starten.

  • Mehr Magenta: Homespa - Gesunder Salat Rezept
  • Tipp: Gesunder Power-Salat

    Dieser Salat ist nicht nur leicht, er spendet zudem auch jede Menge Energie und viele Vitamine. So enthält die Quinoa, eine getreideähnliche Pflanze, viele ungesättigte Fettsäuren, Calcium, Magnesium, Betain, Eisen und Zink. Sie ist sättigend, aber beschwert nicht. Die ungesättigten Fettsäuren der Avocado fördern die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen, und die Mandeln im Salat stecken voller Antioxidantien und senken den Cholesterinspiegel. Darum: Wohl bekomm's!

    Zutaten:

    200 g Quinoa + 800 ml Wasser
    200 g Cherrytomaten
    1 Avocado
    1 Bund Petersilie
    1 gekochte rote Beete
    1 Apfel
    100 g Feta
    3 EL Mandeln
    1 EL Chia-Samen
    1 Spritzer Zitrone
    3 EL Olivenöl
    Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Quinoa in kochendes, gesalzenes Wasser geben und 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Wasser aufgenommen wurde. Gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit Tomaten halbieren. Avocado, rote Beete und Apfel in Würfel schneiden. Mandeln und Petersilie hacken. Quinoa nach dem Kochen mit Olivenöl und einem Spritzer Zitrone verfeinern. Die restlichen Zutaten untermischen, Feta darüber bröseln und das Ganze würzen. Mit Chia-Samen und Petersilie dekorieren.

  • Lektion 5: Sich mal alles von der Seele schreiben

    Das Tagebuchschreiben oder Journaling bietet Gelegenheit, Klarheit über die eigenen Gedanken und Gefühle zu erlangen und sich auf Ziele zu fokussieren. 5 Minuten vor dem Schlafengehen – oder auch am Morgen – genügen. Ob Sie lieber mit der Hand schreiben möchten oder Ihr Handy für Notizen nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Es muss kein perfekt formulierter Aufsatz sein, schreiben Sie einfach drauf los: Wofür bin ich dankbar? Was möchte ich heute erleben? Was ist mir heute Schönes passiert? Was habe ich heute gelernt? Wichtig ist, dass Sie das Journaling als Ritual in Ihren Alltag einbauen. Sie werden merken, wie Sie bereits nach kurzer Zeit beginnen, schöne Momente bewusster wahrzunehmen und sich auf Positives zu fokussieren.


  • Mehr Magenta: Homespa - Frau schreibt in Notizbuch
      • Mehr Magenta: Homespa - Notizbuch LoveMagenta

      • So ordnen Sie Ihre Gedanken
        Notizbuch „Loden“

         Gönnen Sie sich selbst einen Raum für Kreativität, Klarheit und Geistesblitze – in Form eines ganz persönlichen Journals. Wem es schwer fällt, ins Blaue hinein zu schreiben, kann die Seiten in Kategorien einteilen, z. B. nach Stimmungen oder immer wiederkehrenden Fragen. Das praktische DIN-A5-Format mit 160 Seiten und griffigem Filzeinband bietet dafür jede Menge Platz.

        Mehr erfahren


Weitere Artikel