Warum weicht das in der Mobilfunk-Rechnung angegebene Ende der Mindestvertragslaufzeit von meinen ursprünglichen Vertragsdaten ab?

Das Ende der in der Rechnung dargestellten Mindestvertragslaufzeit kann aus verschiedenen Gründen von Ihren ursprünglichen Unterlagen abweichen:

  • Haben Sie Ihren Mobilfunk-Vertrag verlängert?
    Häufig schließt sich die neue Vertragslaufzeit dann direkt an die vorangegangene an.
    Es kann aber auch anders sein – zum Beispiel, wenn Sie schon früher ein neues Mobilfunk-Gerät brauchen und Ihren Vertrag deswegen vorzeitig aus einem Tarif ohne Handy in einen Tarif mit Handy verlängern.
  • Oder war Ihr Mobilfunk-Vertrag vorübergehend stillgelegt?
    Sie zahlen für diese Zeit keine monatlichen Grundgebühren. Allerdings ruht in dieser Zeit auch die Laufzeit des Vertrags, sodass sich dadurch das Ende der Mindestvertragslaufzeit um die Stilllegungsdauer nach hinten verschiebt.