Ich habe bereits eine Homepage bei einem anderen Provider und möchte mit meiner Domain zu einem Homepage-Paket der Telekom wechseln. Was muss ich tun?

Wenn Sie bereits eine Domain bei einem anderen Internet-Provider haben und diese zur Telekom transferieren wollen, erfolgt dies über einen sog. KK-Antrag. Der KK-Antrag steht Ihnen zum Download zur Verfügung, nachdem Sie sich für das Homepage-Paket angemeldet und Ihr Produkt eingerichtet haben. Ohne die Einrichtung des Dienstes und der Vergabe einer Stammadresse ist ein KK-Antrag nicht durchführbar.

Weiterhin ist sehr wichtig, dass Sie den bisherigen Provider über den geplanten Wechsel informieren, und die Freigabe Ihrer Domain beantragen. Sie können dafür das von uns vorbereitete Formular unter www.homepage.t-online.de/providerwechsel als PDF-Dokument downloaden. Bitte achten Sie darauf, dass der Provider die Domain nicht z. B. durch eine Kündigung des Produktes löscht.

Wenn diese Freigabe nicht vorliegt, kann der Transfer der Domain nicht erfolgen.

Zudem sollten Sie durch den Antrag zur Freigabe Ihrer Domain einen Authorisierungscode von Ihrem alten Provider bekommen.
Am 2. Februar 2010 wurde die Abwicklung zum Wechseln des verwaltenden Providers zwingend auf das Passwort-Verfahren umgestellt. Daher kann Ihr Wechselantrag ohne die Authorisierungsinfo nicht bearbeitet werden!

Ablauf eines Domaintransfers:

  • Melden Sie sich zunächst für das ausgewählte Homepage-Produkt an und nehmen Sie die Erstkonfiguration vor.
  • Klicken Sie im Homepagecenter auf den Bereich "Einrichten & Verwalten / Domains", anschließend auf "Domain umziehen".
  • Geben Sie den Domainnamen in das freie Textfeld ein und wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü die entsprechende Top-Level-Domain aus. Tragen Sie außerdem Ihre Zugangsnummer (vormals T-Online Nummer) aus Ihren Zugangsdaten in das dafür vorgesehene Textfeld ein (falls sie nicht vorausgefüllt ist) und bestätigen Sie durch einen Klick auf das darunter stehende Optionsfeld, dass Sie der Domaininhaber sind bzw. vom Domaininhaber dazu berechtigt sind, die Domain umzuziehen. Klicken Sie danach auf <Übernehmen>.
  • Sollten Ihre Daten noch nicht im Homepagecenter hinterlegt sein, tragen Sie auf der Folgeseite im Formular Ihre Daten unter "Inhaber" ein. Wenn die Daten schon hinterlegt sind, erscheinen diese fertig eingetragen im Formular.
    Zudem müssen die Admin-C-Daten eingetragen werden.
    Bitte tragen Sie nur Daten ein, die real sind und auch dem Vertragspartner des Anschlusses entsprechen, sonst kann der Antrag nicht bearbeitet werden.
    Klicken Sie dann abschließend auf <Übernehmen>.
  • Nun muss die von Ihrem alten Provider angeforderte Authorisierungsinfo angegeben werden. Tragen Sie diese bitte unter "Authorisierungscode/info" ein. Ergänzen Sie außerdem die Angaben zum bisherigen Provider.
  • Sie erhalten nun eine Übersicht aller bisher angegeben Daten und können den Domain-Umzug mit einem Klick auf <Domain-Umzug starten> in Auftrag geben.
    Die Telekom wird den Antrag dann in Ihrem Namen bei der der zuständigen Registrierungsbehörde einreichen.
  • Im letzten Schritt erhalten Sie eine Bestätigung über einen erfolgreich gestarteten KK-Antrag.