Wie lauten die Server für ein- und ausgehende E-Mails für mein Postfach?

Wenn Sie Ihre E-Mails mit Programmen wie Microsoft Outlook, Mozilla Thunderbird oder anderen abrufen, können Sie dies über das IMAP4- oder POP3-Protokoll tun. Wir empfehlen, den E-Mail-Abruf Ihrer E-Mail-Adresse @t-online.de über IMAP4 vorzunehmen.

Informieren Sie sich zu IMAP4 und POP3.

Das von Ihnen genutzte E-Mail-Programm benötigt den Posteingangsserver, den Postausgangsserver sowie den jeweiligen Port. In dieser Tabelle erhalten Sie alle Informationen auf einen Blick.

 Verschlüsselt (SSL, TLP)Port
Posteingang 
POP3-Protokoll
securepop.t-online.de995
mit SSL
Posteingang
IMAP4-Protokoll
secureimap.t-online.de993
mit SSL
Postausgang
SMTP-Protokoll
securesmtp.t-online.de

465
mit SSL

oder

587
mit TLS

Als Anmeldenamen geben Sie bitte die E-Mail-Adresse Ihres Postfachs an, z. B. name@meine-firma.de, als Passwort nutzen Sie das für dieses Postfach eingerichtete E-Mail-Passwort.

Das E-Mail-Passwort für die Postfächer unter Ihrer Domain wird – anders als das E-Mail-Passwort für Ihr Postfach @t-online.de –  im Homepagecenter eingerichtet. Dort kann der Administrator ein vergessenes E-Mail-Passwort auch neu einrichten (Einrichten & verwalten / E-Mail / Postfach auswählen / bearbeiten /E-Mail-Passwort neu setzen).

Bitte beachten Sie: 
Im April 2014 wurde die unverschlüsselte Übertragung von E-Mails aus Sicherheitsgründen abgeschaltet.

Erfahren Sie, wie Sie Ihr E-Mail-Programm einrichten.