Was bedeutet DSL ohne Splitter und welche Vorteile bringt es?

DSL ohne Splitter ist eine Variante des IP-basierten Anschlusses. Bei IP-basierten Anschlüssen ist das Internetprotokoll die Grundlage für alle genutzten Dienste. D. h., dass auch Telefonverbindungen über das Internet geführt werden.

Bei der Variante DSL ohne Splitter, wird kein Splitter mehr für die Bündelung und Entbündelung der Telefon- und DSL-Signale benötigt.

So wird die bisher für analoge oder ISDN-Telefonie reservierte Bandbreite zur Erhöhung der DSL-Upload-Geschwindigkeit (bis zu 2,4 Mbit/s) genutzt.

Neben dieser Erhöhung der Geschwindigkeit vereinfacht sich zudem die Verkabelung.

Verkabelung IP-Anschluss

Seit Oktober 2012 können Sie alle IP-basierten Anschlüsse der Telekom ohne Splitter betreiben. Voraussetzung ist ein für DSL ohne Splitter geeigneter Router.