Auf Ihrem Android-Gerät haben Sie die Möglichkeit, mehrere Adressbücher anzulegen und sich anzeigen zu lassen. Daher müssen Sie darauf achten, für die Synchronisation das Telekom Sync-Adressbuch 

1. Das Telekom Sync-Adressbuch anzeigen lassen

Da Ihr Android-Gerät mehrere Adressbücher darstellen kann, müssen Sie sichergehen, dass das Telekom Sync-Adressbuch  angezeigt wird.

  • Öffnen Sie die "Kontakte".
  • Öffnen Sie das "Menü".
  • Tippen Sie auf "Anzeigen".
  • Stellen Sie sicher, dass der Haken bei dem Konto gesetzt ist, das Sie für Sync-Plus nutzen. Wenn Sie dieses nicht umbenannt haben, heißt es "Telekom Sync (Adressbuch) ".

2. Einen neuen Kontakt erstellen

Wenn Sie neue Kontakte erstellen, die mit dem E-Mail Center synchronisiert werden sollen, müssen Sie darauf achten, dass diese im Telekom Sync-Adressbuch gespeichert werden.

  • Öffnen Sie die "Kontakte".
  • Tippen Sie auf "Kontakt hinzufügen".
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Sync-Plus-Konto ausgewählt ist.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass bei Android Smartphones und Tablets, aufgrund der großen Vielfalt von Herstellern, Gerätetypen und Betriebssystemversionen, eine reibungslose Synchronisation nicht für alle Geräte sichergestellt werden kann.