Intelligente Heizungssteuerung: So heizen Sie nie mehr umsonst

Um Energie zu sparen, sollten Sie die Heizung herunterdrehen, wenn Sie nicht Zuhause sind oder lüften müssen. Doch Bequemlichkeit und Alltagshektik sorgen oft dafür, dass es einfach vergessen wird. Die SmartHome Heizungssteuerung denkt für Sie daran. Sobald Sie ein Fenster, eine Balkon- oder Terrassentür oder die Haustür öffnen, dreht sie die Temperatur herunter.

Heizung per App steuern

So einfach geht's mit dem Smartphone

Schritt 1:
Raumzuordnung prüfen

Es schalten sich nur die Heizkörper ab, die im selben Raum wie die Tür-/Fensterkontakte sind. Prüfen Sie also zunächst die Raumzuordnung. Tippen Sie dazu im Menü auf „Einstellungen“ und dann „Geräte“.

Schritt 2:
Räume ansehen

Sie sehen nun Ihre eingerichteten Räume. Darin finden Sie wiederum die einzelnen Geräte, die Sie dort auch einfach einem anderen Raum zuordnen können. Alles richtig zugeordnet? Dann weiter.

Schritt 3:
Heizung öffnen

Öffnen Sie wieder oben links das Menü und tippen Sie auf den Menüpunkt „Heizung“.

Schritt 4:
Einstellungen öffnen

Tippen Sie nun oben rechts auf das kleine Zahnrad, um die Einstellungen zu öffnen.

Schritt 5:
Lüften aktivieren

Aktivieren Sie nun den Punkt „Lüften“, indem Sie den kleinen Schalter rechts antippen. Achten Sie auch darauf, dass die Heizungssteuerung darüber an ist.

Fertig:
Probieren Sie es aus

Das war auch schon alles. Die Heizungssteuerung schaltet ab sofort Ihre Heizkörper in den Frostschutz-Modus, sobald ein Fenster im selben Raum geöffnet wird.

Ideale Raumtemperatur und niedrige Heizkosten

Es scheint nahezu unvereinbar zu sein, dass es immer schön warm bei Ihnen Zuhause ist und Sie gleichzeitig Energiekosten sparen. Doch die SmartHome Heizungsteuerung erfüllt Ihnen diesen Wunsch. Was Sie dafür brauchen? Tür- und Fensterkontakte sowie Heizkörperthermostate, die per Funk mit den zentralen SmartHome Geräten kommunizieren. Auf diese Weise wird die Heizung selbstständig heruntergedreht, sobald ein Hinweis eingeht, dass ein Fenster oder eine Tür geöffnet wurde. So müssen Sie nicht selbst daran denken und heizen in Zukunft nicht mehr zum Fenster hinaus. Mit der SmartHome Heizungssteuerung senken Sie nicht zuletzt Ihre Heizkosten, weil Sie damit ganz gezielt heizen können - nach Ihren Wünschen und vollkommen automatisch!